Adobe veröffentlicht Lightroom 3.3 und Camera Raw 6.3 sowie neuen Downloader für Objektivprofile

Adobe Systems hat heute die Verfügbarkeit von Lightroom 3.3 und Camera Raw 6.3 sowie eine neue Version des Downloader für Objektivprofile angekündigt. Sowohl die Updates als auch der Downloader können ab sofort von der Adobe-Webseite heruntergeladen werden. Die finalen Updates für Lightroom 3.3 und Camera Raw 6.3 erweitern die Rohdaten-Unterstützung um 15 neue Kameramodelle, darunter die Nikon D7000 und die Canon PowerShot S95 sowie Objektivprofile für mehr als 60 neue Objektive von Nikon, Canon, Pentax und Sigma. Der Lens Profile Downloader 1.0, eine kostenfreie ergänzende Anwendung zu Lightroom 3, Photoshop CS5 und Camera Raw 6, gibt Anwendern die Möglichkeit, nach über 300 Objektivprofilen aus der Community zu suchen, diese herunterzuladen, zu bewerten und zu kommentieren. Fotografen können individuelle Profile für ihre eigenen Objektive erstellen und diese mit der Anwender-Community austauschen, indem sie den Lens Profil Creator herunterladen, der unter http://labs.adobe.com/downloads/lensprofile_creator.html als Download zur Verfügung steht.

Eine vollständige Liste aller neu unterstützten Kameras sowie der neuen und verbesserten Objektivprofile ist im Lightroom-Journal, dem Blog des Lightroom-Teams bei Adobe, zu finden: http://blogs.adobe.com/lightroomjournal.

Lightroom 3.3 steht Nutzern von Lightroom 3 als kostenfreier Download zur Verfügung. Nutzer von Photoshop CS5 können sich Camera Raw 6.3 kostenlos herunterladen. Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Download der Updates finden sich unter http://www.adobe.com/de/downloads/.

Neu unterstützte Kameramodelle

Canon PowerShot G12, Canon PowerShot S95, Nikon D3100, Nikon D7000, Nikon Coolpix P7000, Olympus E-5, Panasonic Lumix DMC-GF2, Panasonic Lumix DMC-GH2, Pentax K-5, Pentax K-r, Ricoh GXR, GR LENS A12 28mm F2.5, Samsung NX100, Samsung TL350 (WB2000), Sony A560, Sony A580.

Fotonachrichten 12 / 2010

62 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden