Analoge Spiegelreflex-Kamera zum Selberbauen macht echte Fotos

Analoge Spiegelreflex-Kamera zum Selberbauen macht echte Fotos
Mit dem Kameraselbstbausatz inklusive Buch „Spiegelreflexkamera zum Selberbauen“ wird FRANZIS die Welt der Fotografie einmal wieder um einzigartiges Fachwissen bereichern. Der Titel kombiniert einen hochwertigen 75-teiligen Bausatz mit einem Buch voller Workshops und Fachwissen mit nie da gewesenen Grafiken und einem Ausflug in die Geschichte der Analogfotografie. Ist die Kamera erst gebaut, heißt es: Kleinbildfilm rein und los geht’s.

Der enthaltene Bausatz richtet sich nach dem Vorbild der Rolleiflex 2,8B, die im Jahr 1951 die Kamera schlechthin war. Die 2,8B wurde mit einem Verkaufspreis von ungefähr 700 Mark angeboten. Für heutige Verhältnisse ist das eher ein Schnäppchenpreis, bedenkt man aber, dass Anfang der 50er Jahre ein normaler Arbeiter circa 280 Mark im Monat verdiente, sieht das doch anders aus.

Analoge Spiegelreflex-Kamera zum Selberbauen macht echte Fotos
Dass man mit der Kamera aus dem Buch tolle Fotos machen kann, beweisen nicht zuletzt diese Schnappschüsse, die Franzis-Kunden auf einer Messe gemacht haben:
www.facebook.com/media/set/?set=a.661968057149365.1073741831.553029854709853&type=1

Preis und Verfügbarkeit

Das Buch mit Bausatz Spiegelreflex-Kamera zum Selberbauen ist ab Ende Oktober für Euro 49,95 im Buchhandel, über www.franzis.de oder renommierten Online-Händler erhältlich.

Der hochwertige Bausatz mit echten Glaslinsen funktioniert ohne Kleben, Vorkenntnisse sind nicht nötig. Zum Zusammenbauen benötigt man nur einen Kreuzschlitzschraubendreher, dann wird die Kamera zusammengesteckt und verschraubt.

Änderungen vorbehalten.

Fotonachrichten 09 / 2013

9 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen
2 Kommentare

Ich habe exakt die selbe Kamera gekauft. Für 11 Euro einschließlich Porto direkt in china, die lieferzeit betrug 5 Tage

von Ralf von der Brelie
12. September 2013, 21:25:15 Uhr

Da gibt es schon was ähnliches: http://microsites.lomography.com/konstruktor/

von Daniel
06. September 2013, 12:54:21 Uhr

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden