All-In-One Brenn-Programm Ashampoo Burning Studio 14

All-In-One Brenn-Programm Ashampoo Burning Studio 14
Das Deutsche Softwarehaus Ashampoo hat die neue Version des Brenn-Programms Ashampoo Burning Studio bekanntgegeben. Ashampoo Burning Studio 14 wartet mit einer Reihe neuer Funktionen auf, die das Brennen von Daten, Musik, Videos und Bildern einfacher, schneller und vor allem sicherer machen. Denn mit der Hinzunahme eines Datenverschlüsselungs-Moduls können die Inhalte des gebrannten Datenträgers optional nur durch Eingabe eines Passworts zugänglich gemacht werden. Wer seine Daten vor neugierigen „Blicken“ Dritter schützen möchte, liegt beim neuen Ashampoo Burning Studio 14 also genau richtig.

Zur Vorversion Ashampoo Burning Studio 12 hat die Neuauflage aber nicht nur einen gewaltigen Leistungssprung vollzogen, auch die Versionsnummer hat eine Zahl übersprungen. „Ashampoo wurde im Jahr 1999 mit der Grundidee, qualitativ hochwertige Software rein digital zu vertreiben gegründet. Das war vor 14 Jahren. Anlässlich dieses Geburtstags haben wir die in manchen Kulturen als Unglückszahl geltende ‚13‘ übersprungen.“ erklärt Ashampoo-CEO Sebastian Schwarz die Namensgebung der neuen Brenn-Suite.

Kurz zusammengefasst:

  • Neu: Ashampoo Burning Studio 14
  • Neu: Modul zum Brennen verschlüsselter Daten
  • Neu: Backup externer Speichermedien
  • Neu: Automatische Zuordnung passender Alben-Cover während des Rippens
  • Neues Design, neue und schnellere Menüführung
  • Verbesserungen im Bereich Funktionalität und Bedienbarkeit
  • Mehr Infos finden Sie unter: www.burningstudio.de

All-In-One Brenn-Programm Ashampoo Burning Studio 14 - Screens

Schützen Sie Ihre Daten!

Die Sicherheit der eigenen Daten war das beherrschende Thema der letzten Monate. Wie schütze ich meine Dokumente, Bilder oder Videos? Eine Frage, die sich fast jeder Anwender derzeit stellt. Um den neuen Anforderungen der Kundschaft gerecht zu werden, hat das Entwicklerteam der Ashampoo Technology ein Verschlüsselungsmodul integriert, das sensible Daten per Passwort schützt. „Ashampoo entwickelt immer nah an den Wünschen der Kunden. Wer seine Daten-Privatsphäre wahren will und dabei auf eine intelligente Verschlüsselungs-Systematik vertraut, ist mit unserem Ashampoo Burning Studio 14 gut versorgt.“, berichtet Produktmanager Matthias Bromisch.

Backup mobiler Endgeräte

Eine weitere wichtige Neuerung des Ashampoo Burning Studio 14 ist ein ausgeklügeltes Backup-Modul, mit dessen Hilfe Anwender Inhalte von Wechseldatenträgern wie Smartphones oder Tablets sichern können. Dabei nimmt das Programm den Nutzern das aufwändige, manuelle Zusammensuchen und Organisieren der Dateien ab. Automatisch werden angeschlossene Geräte erkannt und identifiziert. Die Dateien (Bilder, Dokumente, Musik, Videos) werden im nächsten Schritt dann auf einen Datenträger gebrannt.

Neues Design, verbessertes Bedienkonzept, mehr Komfort

„Eine einfache Struktur in ansprechendem Outfit“, dies sind die Attribute, die Anwender und Redakteure großer Publikationen dem Ashampoo Burning Studio seit der ersten Version zuschreiben. Diesem Fundament des Erfolgs wird auch in der 14ten Version Rechnung getragen. Dank harmonierender Farbgebungen und vereinfachter Bedienung stellt sich ein noch größerer „Wohlfühlfaktor“ für den Anwender ein. Beispielsweise werden mit Verbesserungen im Bereich Dateifilter bzw. Dateiauswahl Programmstrukturen schlanker und noch intuitiver bedienbar gestaltet.

Ashampoo Burning Studio 14 ist ab sofort erhältlich und kann bis zu 30 Tage kostenfrei getestet werden. Für Besitzer einer Vorgängerversion bietet Ashampoo das Burning Studio 14 zu einem attraktiven Upgradepreis an.

Änderungen vorbehalten. (www.ashampoo.com)

Fotonachrichten 11 / 2013

1 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden