B+W Fotofilter jetzt mit Nano-Vergütung

Die Fotofilter der Premium-Fotofilterlinie XS-PRO Digital von Schneider-Kreuznach erhalten eine neue Beschichtung: MRC nano. Die neu entwickelte Vergütung basiert auf Nanotechnologie; sie sorgt für maximale Entspiegelung und eliminiert so störendes Streulicht. Durch die geringe Restreflexion (unter 0,5 %) werden zuverlässig Geister- bzw. Doppelbilder vermieden, die durch Rückreflexion vom Bildsensor verursacht werden können. Die neue Vergütung verbessert die Wirkung der äußeren Schichthärtung und somit die schmutz- und wasserabweisende Wirkung der Beschichtung. MRC nano wurde exklusiv für die Premium-Filterlinie XS-PRO entwickelt und ist in folgenden Durchmessern erhältlich: 49, 52, 55, 58, 60, 62, 67, 72, 77, 82 und 86 Millimeter. Für die Herstellung der hochpräzisen Filter werden fast ausschließlich Schott-Farbgläser verwendet. B+W Filter werden mit modernster Technologie gefertigt und durchlaufen bis zur Endabnahme durchgängige Qualitätskontrollen. Alle Modelle werden ständig weiterentwickelt. Dies garantiert Filterqualität auf Weltmarktführerniveau. (http://www.schneiderkreuznach.com/)

Fotonachrichten 09 / 2010

66 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden