Canon Europe unterstützt die Expedition von WWF International zur sibirischen Laptewsee

© Cameron Dueck/WWF-Canon
Canon Europe, einer der weltweit führenden Anbieter von Imaging-Lösungen, fördert im Rahmen seiner Rolle als Conservation Imaging Partner von WWF International eine WWF Expedition zur Laptewsee. Die Laptewsee ist ein nördlich von Russland bzw. Asien liegendes Randmeer des Nordpolarmeers. Neben der erfolgreichen „Last Ice Area“ Forschungsreise im Sommer 2012 ist dies die zweite WWF Arctic Expedition innerhalb der letzten zwölf Monate.

Die Expedition führt den WWF International vom 13. bis 26. August 2013 zur Taimyrhalbinsel. Die Taimyrhalbinsel ist eine etwa 400.000 km² große Halbinsel zwischen Kara- und Laptewsee im Norden der Region Krasnojarsk sowie von Sibirien und Russland und ist der nördlichste kontinentale Festlandteil der Erde. Im Rahmen dieser Reise soll durch die Erfassung der benötigten genetischen Daten ermittelt werden, ob es genetisch andersartige Walross- und Eisbärbestände in der Laptewsee gibt oder die Tiere dort mit anderen benachbarten Populationen verwandt sind. Die Antwort auf diese Frage dient zur Entwicklung effektiver Statusbeobachtungssysteme beider Arten und zur Ermittlung der zu ihrem Schutz erforderlichen Maßnahmen.

Neben den Wissenschaftlern an Bord nimmt auch der russische Naturfotograf Alexey Ebel an der Expedition teil, um sie mit seinen Aufnahmen zu dokumentieren. Alexey Ebel wird bei dieser Expedition von Canon gesponsert und arbeitet mit Kameras und Objektiven von Canon.

„Im Zuge dieses neuesten Kapitels unserer Partnerschaft freuen wir uns sehr, den WWF International bei der aktuellen Arktismission unterstützen zu können“, erklärt Cyp da Costa, Brand Communications Director bei Canon Europe. „Bilder spielen bei der wissenschaftlichen Forschung eine ausgesprochen wichtige Rolle. Die Fotoausrüstung und das Know-how von Canon werden dem WWF helfen, die Expedition zu dokumentieren und das Bewusstsein für Umwelt und Klimawandel zu fördern.“

Clive Tesar, Head of Communications and External Relations WWF-Global Arctic Programme, meint dazu: „Die Unterstützung von Canon ist für uns von entscheidender Bedeutung bei der Lösung des Rätsels, ob die Tiere in der Laptewsee mit den benachbarten Tierbeständen verwandt sind. Das Projekt bietet außerdem die großartige Gelegenheit, der Öffentlichkeit diesen nahezu unbekannten Teil der Welt über Fotografien und Videos näher zu bringen, sodass die Arktis weltweit als real wahrgenommen wird.“

Canon Europe ist bereits seit 1998 Umweltschutzpartner des WWF International. Diese fortlaufende Partnerschaft verdeutlicht das Engagement von Canon Europe im Sinne einer nachhaltigen Zukunft, in der die Menschen mit ihrer natürlichen Umgebung in Harmonie leben. Im Rahmen der Partnerschaft wird eine Reihe von Initiativen abseits der Arktisexpeditionen unterstützt, etwa das fortlaufende Sponsoring des WWF-Canon Global Photo Network* und Fototrainings für WWF Mitarbeiter.

* Das WWF-Canon Global Photo Network ist eine Online-Datenbank mit zehntausenden von digitalisierten WWF Fotos, die innerhalb des WWF Netzwerks heruntergeladen werden können.

Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

Fotonachrichten 08 / 2013

0 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden