Canon unterstützt den Camgaroo Award 2013

Canon engagiert sich in diesem Jahr verstärkt für den Camgaroo Award. Der legendäre Wettbewerb gilt in der Presse und TV als der Filmpreis für die jungen oder jung gebliebenen „Wilden“, die ohne Fördergelder oder einen Auftrag, aus purer Freude am Filmemachen ihre Filme in Eigenregie produzieren.

Camgaroo Award Night 2012: Der  Gewinner des Nachwuchspreises Max Kassun (im Bild mit seiner Schwester) erhalten von Martina Eichmann und Thorsten Wilm (rechts) eine Canon Kamera, kommentiert von Moderatorin Tina Kaiser.
Camgaroo Award Night 2012: Der Gewinner des Nachwuchspreises Max Kassun (im Bild mit seiner Schwester) erhalten von Martina Eichmann und Thorsten Wilm (rechts) eine Canon Kamera, kommentiert von Moderatorin Tina Kaiser.
“Wir begleiten den Camgaroo Award bereits seit Jahren und sind immer wieder überrascht, wie professionell selbst die ganz jungen Teilnehmer ihre Filme produzieren und wie herausragend und auf welch hohem Niveau die Ergebnisse sind. In den letzten Jahren konnten wir feststellen, dass immer mehr Filmemacher mit EOS Kameras filmen. Dies wollen wir weiter fördern, deshalb begleiten wir den Camgaroo Award in diesem Jahr als Hauptsponsor“, so Kai Kester Löhle, Marketing Services Manager Corporate & Marketing Communications, Canon Deutschland GmbH. „Zusätzlich sind die neuen vielseitigen und leistungsstarken Filmkameras aus unserer Cinema EOS Range eine großartige Möglichkeit für Nachwuchsfilmer, ihre kreativen Visionen noch professioneller umzusetzen und ihre Geschichten in exzellenter Bildqualität zu erzählen.“

Zum Camgaroo Award wurden im letzten Jahr knapp 400 Filme eingereicht. Inzwischen tragen auch immer mehr Einreichungen aus dem Ausland zur Internationalisierung des Filmpreises bei. Durch Kooperationen mit starken Partnern aus der Medienwelt, wie Planet TV und ProSiebenSat.1 ermöglicht der Camgaroo Award den jungen Filmtalenten den Einstieg in die professionelle Film- und Fernsehwelt.

„Mit dem Camgaroo Award entsteht eine ganz neue Kultur, Filme aus dem Volk heraus – ideenreich, innovativ und Dank neuester Technik in einer professionellen HD-Bildqualität, so dass inzwischen auch TV-Sender die Möglichkeiten erkannt haben, und die Talente bei uns entdecken“, so Initiatorin Gabriele Lechner. „Viele der Filmemacher arbeiten inzwischen mit einer DSLR-Kamera, um Schärfeverlagerungen in professioneller Qualität mit Kinofeeling aufnehmen zu können. Deshalb freuen wir uns besonders, dass die Firma Canon in diesem Jahr den Camgaroo Award als Hauptsponsor mit begleitet. Mit den Canon DSLR-Kameras, wie der 5D Mark II, gelang es Canon als erstem Hersteller eine DSLR Kamera bei den Filmemachern zu etablieren.“

Gewinner des Camgaroo Award können sich im Oktober auf der Camgaroo Award Night, neben zahlreichen anderen hochwertigen Preisen, über eine Canon EOS 5D Mark III oder eine Canon XA25 freuen.

Über Canon Deutschland GmbH:

Canon ist ein weltweit führender Anbieter von digitalen Imaging-Lösungen für den Consumer-und den Business-Bereich. Im Consumer Imaging werden Foto- und Videokameras, Ferngläser, Drucker, Kopierer, Scanner, Faxgeräte, Projektoren und Netzwerkkameras vertrieben. Neu hinzugekommen ist hier Professional Imaging u.a. mit der professionellen Cinema EOS Serie und Broadcast-Objektiven. Im Business Bereich zählen professionelle Produktionssysteme und multifunktionale Drucksysteme, Dokumentenmanagement-Systeme, Großformatdrucker und Software-Lösungen sowie Services zum Produktportfolio.

Seit 1973 ist Canon mit der eigenständigen Tochtergesellschaft in Deutschland präsent, seit 1995 mit Hauptsitz in Krefeld. Im Jahr 2013 wurde die Océ Deutschland GmbH auf die Canon Deutschland GmbH verschmolzen. Das Unternehmen beschäftigt rund 2.200 Mitarbeiter.

Über Camgaroo:

Camgaroo ist ein Fachmagazin und ein Internetportal für ambitionierte Filmemacher. Einmal jährlich vergibt Camgaroo den Camgaroo Award, den Filmpreis für Amateur- und Independentfilmer für Kurzfilme (max. 5 Minuten) in den Kategorien Action, Mystery, Spaß und Emotionen, sowie für Kurz-Dokumentationen. Darüber hinaus werden der Spielfilm-Sonderpreis und der Dokumentarfilm-Sonderpreis für Langfilme vergeben. Der Nachwuchs bis 16 Jahr sowie Schulprojekte werden zusätzlich gefördert. Damit ermöglicht der Camgaroo Award begabten Amateurfilmern in professioneller Umgebung ihr Können unter Beweis zu stellen. Der Camgaroo Award wird in diesem Jahr bereits zum 12. Mal ausgeschrieben und in TV und Presse als „Oscar der Amateurfilmer“ bezeichnet.

Irrtümer und Änderungen vorbehalten. (www.canon.de)

Fotonachrichten 06 / 2013

0 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden