Carl Zeiss präsentiert sich auf der photokina 2010

Hochwertige Objektive berühren, ausprobieren und sogar betreten – das können Besucher der photokina 2010 vom 21. bis 26. September in Köln auf dem Stand von Carl Zeiss. Der Optik-Experte macht die Begegnung mit der Welt von Carl Zeiss erlebbar.

„Wir präsentieren auf der photokina neue Objektive sowie erstmals auch Zubehör. Was das genau sein wird, verraten wir in Kürze“, kündigt Martin Klottig an, Marketing-Manager des Geschäftsbereichs Fotoobjektive von Carl Zeiss. In der gegenüber 2008 doppelt so großen „Anwendungsinsel“ auf dem Stand in Halle 2.1 steht das gesamte Objektiv-Programm von Carl Zeiss zum Testen bereit. Anhand einer Vielzahl von realen Motiven können Fotografen und Interessierte die Möglichkeiten unterschiedlicher Brennweiten und Einstellungen ausprobieren. Neben den ganz neuen ZEISS Objektiven werden auch Sony Objektive mit Carl Zeiss Technik sowie die begehrten Compact Prime CP.2 Objektive an HDSLR-Kameras für Video- Aufnahmen zum Ausprobieren zur Verfügung stehen.

Das begehbare Objektiv, das 2008 seinen ersten Auftritt hatte, lädt die Besucher in diesem Jahr ein, die 120-jährige Geschichte von Carl Zeiss Objektiven zu erleben. Es zeigt wie Carl Zeiss die Fotografie über Epochen hinweg begleitet und wie die Entwicklungen der Vergangenheit den Weg in die Zukunft weisen. Den leistungsfähigen Tessar-Objektivtyp beispielsweise gibt es seit 1902. Dessen richtungsweisende kompakte Konstruktion kommt heute in miniaturisierter Form in Nokia High End Mobilgeräten zum Einsatz.

Der Partner Nokia wird auf dem Stand seine neuesten Smartphones präsentieren und zeigen wie kompakt, kreativ und hochwertig die mobile Fotografie mit Carl Zeiss Optik funktioniert.

Fotonachrichten 08 / 2010

50 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden