Cokin modernisiert Marke und Design - Neues Größensystem und Verpackungsdesign für Cokin Filter

Cokin Logo
Cokin verordnet seinen Filterserien eine Frischzellenkur und modernisiert Design und Markenimage. Kunden finden so unter den mehr als 180 Filtervarianten noch einfacher als bisher den für sie richtigen und passenden Filter. Cokin hat mit seinen quadratischen Effektfiltern aus Kunststoff bei Amateur- und Berufsfotografen eine sehr hohe Bekanntheit und steht für Kreativität und hohe Qualität. Das bisher als „Creative Filters“ gebrandete Filtersortiment erhält mit der Bezeichnung „Creative Filters System“ (CFS) einen neuen Gattungstitel für das kreative Filter-Produktsortiment des Unternehmens. Auf diese Weise lassen sich die in vielen Varianten verfügbaren Filter besser klassifizieren und in artverwandte Gruppen einteilen. Zusammen mit der neuen Slidepack™-Verpackung wird es Benutzern und Interessenten um ein vielfaches leichter gemacht, genau den Filter zu finden, der ihren Ansprüchen entspricht.

Cokins Filterserie:

Cokin Collection
Mittels universellem Filterhalter, der Dank eines einfachen Adapterrings an alle Objektive angebracht werden kann, sind die Kombinationsmöglichkeiten nahezu grenzenlos. Denn die Filter können sowohl einzeln, als auch kombiniert benutzt werden. Daraus ergeben sich grenzenlose Möglichkeiten, einzigartige Bilder zu schießen oder Filme zu drehen.

Alle existierenden Creative Filter, wie die A Serie, P Serie, Z-Pro Serie und die X-Pro Serie, werden jetzt unter dem neuen Namen „Creative Filters System“ systematisch neu geordnet und anhand ihrer Größe vereinheitlicht. Bislang mussten Händler den Unterschied zwischen den einzelnen Systemen aufwendig erklären, dies entfällt jetzt zum großen Teil durch das neu geschaffene selbst erklärende Größensystem. Wenn sich ein Kunde jetzt für einen neuen Filter entscheiden möchte, dann kann er sich einfach und bequem an diesem neuen Größensystem orientieren. Dies wird erreicht, indem die bisherigen vier Produktgruppen (A, P, Z-PRO, X-PRO) durch ein leicht verständliches Größensystem (S, M, L, XL) ersetzt werden.

Um das neue System Händlern und Kunden leicht verständlich zu machen, halten damit einher gehend aussagekräftige Piktogramme und Farbcodes Einzug in die neue Markenidentität von Cokin. Die neuen Piktogramme informieren anschaulich über die Größenvarianten, den früheren Namen der Serie sowie die verfügbaren Adapterringe der entsprechenden Größenserie. Zur visuellen Erinnerung schmücken das neue Logo des Creative Filter System vier farbige Punkte, wobei jede der Farben für eine Größenserie steht, damit Kunden auf einen Blick sehen und verstehen, dass es sich um Modelle der gleichen Serie handelt.

Das Cokin Re-Branding wäre nicht vollständig, ohne eine totale Überarbeitung der Verpackungen und dem Ersetzen der seit mehr als 35 Jahre im Einsatz befindlichen Kunststoff-Boxen, die Cokin-Filter seit 1978 bestens geschützt haben. Nach intensiver Forschung und Entwicklung ist Cokin jetzt besonders stolz darauf, die neue Slidepack™ Verpackung für die meistverkaufte Serie M (ehemals P-Serie) vorzustellen, die als erste Serie umgestaltet wurde. Slidepack™ ist mehr als 55 % kleiner und 60 % leichter als die vorherige Plastikbox und wird ausschließlich aus recycelbarem Material hergestellt. Damit leistet Cokin einen Beitrag zum Schutz der Umwelt, damit wir alle weiterhin unserem liebsten Hobby oder Beruf nachgehen können, dem Fotografieren.

Während des aufwendigen Branding-Entwicklungsprozesses konnte Cokin viel über die Erwartungen und Wünsche der Kunden lernen. Besonders den Wunsch nach mehr Benutzerfreundlichkeit hat man dabei sehr ernst genommen und in Form der neuen Slidepack™-Verpackungen umgesetzt. Die Filter können jetzt dank dieser neuen Verpackung mit nur einer Hand aus dieser entnommen werden und machen so einen besonders schnellen und bequemen Filterwechsel, auch während des Fotografierens, möglich. Die Slidepack™-Verpackung wird aus einem dicken und stabilen Karton hergestellt, der mit einer Polyäthylen-Folie überzogen wurde. Diese sorgt für einen extrem guten Schutz, auch bei äußeren Witterungseinflüssen, wie Regen oder Schnee. Das für Kartons übliche Durchweichen bei Nässe wird so sicher verhindert und die Filter bleiben jederzeit trocken, sauber und gut geschützt. Das Innenleben der Verpackung wurde mit einer Mikrofaserbeschichtung versehen, die nicht nur die Filter vor Kratzern schützt, sondern diese auch gleich bei jedem rein oder raus gleiten reinigt.

Das frische, moderne SlidePack™-Verpackungsdesign macht aber nicht nur Filter der M-Serie und deren Besitzer froh. Zukünftig werden step-by-step auch die Verpackungen der S-, L- und XL-Serie, sowie die für Adapter und Filterhalter angepasst.

INFOS COKIN

Das Creativ Filter System wurde 1978 vom französischen Fotografen Jean Coquin entwickelt. Das Besondere an dem Cokin Filtersystem ist die quadratische Form und die Befestigung der Filter in einem Spezialfilterhalter, der ein Verschieben des Filters und damit die Veränderung der partiellen Filterwirkung bei Verlaufs- und speziellen Effektfiltern zulässt. Die Filter sind aus einem Spezialkunststoff gefertigt, der vor allem in der Brillen-und Instrumentenoptik zum Einsatz kommt. Highlight neben den mehr als 180 kreativen Filtervarianten für Amateure und Profis ist der universelle Filterhalter, der dank eines einfachen Adapterrings an alle Objektive angebracht werden kann. Universelle Filterhalter-Lösungen für Spiegelreflexkameras, Videokameras, Mittel- & Großformatkameras runden das einzigartige Sortiment ab.

Änderungen vorbehalten. (www.hapa-team.de)

Fotonachrichten 09 / 2013

0 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden