„Create more“ mit dem Intuos Pro von Wacom

„Create more“ mit dem Intuos Pro von Wacom
Wacom bietet kostenlose Tutorials, frei herunterladbare Pinsel-Sets und Tablettvoreinstellungen sowie Aktionsangebote für Fotografen und Illustratoren im Rahmen von „Create more“ an. Dies und inspirierende Geschichten über beeindruckende Kunstwerke von elf international renommierten Künstlern sind nun erhältlich unter: www.wacom.com/createmore

Wacom launcht die erste globale Kampagne „Create more“. Mit einer Vielzahl an verschiedenen Tools möchte Wacom sowohl Kreativprofis als auch erfahrene Enthusiasten in den Bereichen Fotografie und Illustration informieren, inspirieren und Tipps und Tricks an die Hand geben, um noch kreativer sein zu können. Hochwertige Inhalte und Downloads, wie frei verfügbare Tutorials von professionellen Künstlern, sind ab sofort auf einer gesonderten Website zur Kampagne erhältlich. Noch bis zum 31. Dezember können Kreative darüber hinaus von besonderen Vorteilen profitieren. Hierzu zählen kostenlose Software und zusätzliche Angebote beim Kauf eines Intuos Pro Stifttabletts.

Die Kampagne „Create more“ stellt elf international renommierte Künstler aus der ganzen Welt vor. Sie teilen ihre Werke und Erfolgsgeheimnisse in Videotutorials und e-books, geben hilfreiche Tipps rund um die Nutzung verschiedener Pinsel-Sets und Tablettvoreinstellungen. Miss Led, eine preisgekrönte Illustratorin aus London, die Porträtfotografie mit feinen, klaren Linien und Illustrationen kombiniert, gehört ebenso zu diesen Künstlern, wie der deutsche Robert Hranitzky, der Experte in den Bereichen Motion Design, Animation und Fotografie ist und sich mit Leidenschaft der Bildbearbeitung widmet. Darüber hinaus wird der Chilene Alberto Montt als Cartoonist und Illustrator von Büchern Teil des Künstlerteams sein.

Die „Create more“-Künstler:

  • Brooke A. Allen, Comic Book Artist & Illustrator, USA
  • Robert Hranitzky, Motion Designer & Fotograf, Deutschland
  • Crystal Kung, Illustrator, Taiwan
  • Miss Led, Illustrator, Großbritannien (siehe Foto)
  • Alberto Montt, Cartoonist & Illustrator, ChileOhagi, Illustrator, Japan
  • Natalie Shau, Digital Artist & Fotografin, Litauen
  • Guy Shields, Illustrator, Australien
  • Adrian Sommeling, Digital Artist & Fotograf, Niederlande
  • Benjamin Von Wong, Visual Engineer & Fotograf, Kanada
  • Koji Yoda, Art Director & Collage Artist, Japan

Mit den richtigen Tools

Das bekannteste Modell der Wacom Range, das Intuos Pro Stifttablett, bietet viel kreativen Spielraum für Illustratoren und Fotografen, die Wert auf Genauigkeit und Präzision bei gleichzeitig hohem Komfort eines traditionellem Pinsel- oder Stifttabletts legen. Mit den 2.048 Druckstufen, der Neigungswinkelerkennung und der Unterstützung der Multi-Touch-Gesten ist das Intuos Pro das ideale Werkzeug für Kreativprofis. Die frei belegbaren ExpressKeys ermöglichen zudem einen schnellen Zugriff auf Shortcuts damit Arbeitsabläufe nahtlos und schnell ineinander greifen können. Das innovative Intuos Pro kombiniert Wacoms Stifttechnologie mit der intuitiv bedienbaren Multi-Touch-Funktion und ist sowohl für die Nutzung an einem MAC als auch an einem PC perfekt geeignet.

Im Rahmen der „Create more“ Kampagne, die vom 15. Juli bis zum 31. Dezember 2015 läuft, erhalten alle Käufer des Intuos Pro ein Bonuspaket, welches eine einjährige Mitgliedschaft bei AutoDesk Sketchbook, eine 30-Tage Mitgliedschaft zum online Video-Training auf lynda.com und ein Software-Paket (Perfect Effects 9 Premium) von on1 beinhaltet.

Ideen entwickeln durch die Wacom Community

Nutzer, die sich auf der „Create more“ Website registrieren um die wertvollen Inhalte zu bekommen, können sich auch in der Wacom Community anmelden. Sie werden so von kontinuierlichen Sonderangeboten sowie Tipps und Tricks profitieren, erhalten den Newsletter mit inspirierenden Themen und interessanten Artikeln professioneller Künstler, die Hilfestellungen beim Training und der Kreation geben.

Änderungen vorbehalten. (www.wacom.com/createmore)

Fotonachrichten 07 / 2015

4 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden