Deutschland-Fotoworkshop Ruhrgebiet - Die karge Schönheit der Industrieruinen

Deutschland-Fotoworkshop Ruhrgebiet
Schnellentschlossene haben noch die Chance am Sehnsucht Deutschland Fotoworkshop im Ruhrgebiet vom 03. – 06. Oktober teilzunehmen. Massive Stahlkonstruktionen und stillgelegte Zechenanlagen – die Denkmäler der deutschen Industriekultur stehen Modell beim Fotoworkshop im Ruhrgebiet.

Regelmäßig lädt das Reisemagazin Sehnsucht Deutschland gemeinsam mit Trainern der Canon ac@demy zu Fotoworkshops im ganzen Land ein. Im Oktober hat eine kleine Gruppe Hobbyfotografen die Möglichkeit, im Ruhrgebiet Teile der deutschen Industriegeschichte vor die Linse zubekommen. Sie erleben die einstigen Produktionsstätten hautnah und halten diese unter Anleitung von Fotodesigner Michael Rogosch fest. Seit 2012 ist Rogosch auch Trainer an der Canon ac@demy. Mit seinem Schwerpunkt auf Architektur und Industrie, vermittelt er einen besonderen Blickwinkel auf die geschichtlichen Kulissen.

Der Workshop für die Kleingruppe von maximal 15 Teilnehmern bietet neben der Vermittlung von theoretischem und praktischem Wissen zur Digitalfotografie zudem eine Eintrittskarte für die Camera Obscura, die weltgrößte begehbare Spiegelreflexkamera. Außerdem kann die Gruppe am Lichtkunstprojekt „Speed of Lights“ teilnehmen, das die Kunstorganisation NVA aus Schottland initiiert. 120 Läufer, ausgestattet mit hellen Lichtquellen, dienen als lebendiges Lichtband zwischen sechs historischen Orten der Ruhrmetropole und erschaffen damit auf Fotos ganz besondere Effekte.

Die Reise findet vom 03. – 06. Oktober 2013 in Mühlheim an der Ruhr statt. Im Preis von 365 Euro sind drei Übernachtungen im 4-Sterne-Hotel Kocks am Mühlenberg mit 3 x Frühstück, 2 x Lunchpaket und 2 x Abendessen im Restaurant Franky’s mit Blick auf die Ruhr inklusive. Zu den zwei Workshop-Tagen mit Theorie und Praxis zur Digitalfotografie ist in der Buchung eine Eintrittskarte in die Camera Obscura und die Teilnahme bei Speed of Lights enthalten.

Deutschland-Fotoworkshop Ruhrgebiet - Logo
Last-Minute Buchungen unter
www.sehnsuchtdeutschland.com/fotoworkshop oder 0 40/70 38 35 30. Die Sehnsucht Deutschland GmbH & Co. KG mit Sitz in Hamburg gibt seit 2007 vier Mal im Jahr das IVW-geprüfte Reisemagazin Sehnsucht Deutschland mit einer Auflage von 120.000 Exemplaren heraus. Flankiert wird das Magazin von dem Portal www.sehnsuchtdeutschland.com, das redaktionelle Beiträge, Tipps und Informationen bietet sowie dem Videoportal Sehnsucht Deutschland TV www.sehnsuchtdeutschland.tv. Zusätzlich ist das Magazin als App für das iPhone und das iPad erhältlich. Die Geschäftsführer Torsten Biege (Marketing) und David Pohle (Chefredaktion) verfügen über langjährige Erfahrungen in der Marketing-, Telekommunikations- sowie der Tourismusbranche.

Fotonachrichten 09 / 2013

0 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden