Bildleiste

Einbruchdiebstahl bei PPL – Achtung beim Kauf gebrauchter Kameras

In der Nacht vom 05.10. auf 06.10. 2011 wurde um 3:30 Uhr ein brachialer Blitzeinbruch in unser Ladengeschäft verübt. Trotz Alarm konnten die Täter Ware im Wert von weit über 100T Euro binnen kürzester Zeit entwenden. In erster Linie ist unser Mietbestand der Marken: Hasselblad, Canon, Nikon und Zeiss betroffen. Unser Rent-Service ist dadurch eingeschränkt. Bitte geben Sie die Infos weiter und seien Sie selbst wachsam – auch beim Ankauf von gebrauchten Geräten! PPL hat auf seiner Homepage http://www.ppl.de/ eine Diebstahlliste veröffentlicht. Sachdienliche Hinweise nimmt die Kripo Karlsruhe (EG Eigentum DZ 2.2) Tel: 0721 939-0 entgegen.

Fotonachrichten 10 / 2011

Bewerten 95

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren






* Diese Felder müssen ausgefüllt werden