Foto-Workshop von Sihl und fotoGEN: Mehr Emotionen – Mehr Wirkung

Foto-Workshop von Sihl und fotoGEN: Mehr Emotionen – Mehr Wirkung
Unter dem Motto ‚Fotografie verbindet’ laden Sihl und das Online-Magazin ‚fotoGEN’ Fotoamateure aus ganz Deutschland zu einem Intensiv-Workshop vom 31. Oktober bis 03. November 2013 ins Allgäu ein.

Das umfangreiche Programm reicht von der Bildgestaltung über die Bildbearbeitung bis hin zur Bildpräsentation. Neben zahlreichen Anwendungs-Tipps wird es einen großen Praxis-Teil mit einem ‚aktiven Fototag’ am Bodensee geben. Als weiterer Höhepunkt werden die besten Bilder am Ende der Veranstaltung von Sihl auf den MASTERCLASS Foto- und Künstlerpapieren ausgedruckt. Durch das Workshop-Programm führen die bekannten Experten für Fotografie und Fine Art-Printing Detlev und Christine Motz. Der Workshop findet vom 31. Oktober bis 03. November 2013 zum Preis von 295,00 Euro (inklusive drei Übernachtungen, Frühstück und Teilnahmegebühr) im Hofgut Kürnach statt.

Weitere Informationen: http://www.sihl-masterclass.de/fotoseminar-mit-fotogen-und-sihlmasterclass.html

Hemmschwellen überwinden

Sihl will mit seinem Workshop-Engagement Foto-Amateuren neue kreative Ideen und sie für hochwertige Papierbilder begeistern. „Fotos transportieren Emotionen. Durch den Einsatz edler Papiere lassen sich diese verstärken oder gar verändern. Das eröffnet neue kreative Möglichkeiten“, erläutert Carola Bolte, Sihl Produktmanagerin. Gleichzeitig will Sihl dabei helfen, Hemmschwellen beim Fine Art-Druck abzubauen. „Wir haben mit der Inkjet-Technologie heute ein Druckverfahren, das gegenüber dem analogen Print in Punkto Haltbarkeit und Bildqualität absolut gleichwertig ist. Und mit einigen Tricks & Kniffen lassen sich auch die gewünschten Bildergebnisse erzielen“, macht Carola Bolte den Foto-Anwendern Mut.

Attraktives Programm

In ihrem interessanten Workshop-Beitrag wird die gelernte Foto-Ingenieurin sich intensiv praxisorientierten Themen widmen: Wie meistere ich die Herausforderungen beim Fine Art-Printing? Welches Papier ist für welches Motiv geeignet? Wie unterstützen spezielle Papieroberflächen Motivstimmungen? Das sind nur einige Fragestellungen, die umfassend beantwortet werden. Weiterhin wird die Sihl Produktmanagerin zum Abschluss der Veranstaltung die besten Fotos auf den jeweils passenden Medien des SIHL MASTERCLASS-Sortiments drucken und im Dialog mit den Teilnehmern hilfreiche Hinweise für die optimale Bildausgabe geben.

Zum Workshop-Programm gehört ein „aktiver Fototag“ am Bodensee mit vielen, attraktiven Motiven, inklusive einer besonderen Location in Bregenz. Ebenfalls fest eingeplant ist ein Besuch bei den Wiggensbacher Fotofreunden und ihrer Ausstellung, die in ganz Deutschland für ihre außergewöhnliche Qualität bekannt ist und sich dieses Jahr dem Thema ‚Schwarzweiß’ widmet. Am ersten Abend wartet auf die Teilnehmer ein Überraschungsgast, der als Panorama-Fotograf über aktuelle Trends in der Bildpräsentation informiert.

Über Sihl

Sihl steht als traditionsreicher Name für die Herstellung von beschichteten und veredelten Papieren und Folien. Am deutschen Standort in Düren (zwischen Köln und Aachen) entwickeln und produzieren 300 Mitarbeiter Wide-Format-Papiere (Photo, Film, Spezialitäten), Papiere für Office- und Digital Imaging-Anwendungen (Inkjet-Fotopapiere, Inkjet, Copy/Laser) sowie Halbfabrikate und Informationsträger. Mit seinen 10 Beschichtungsmaschinen der neuesten Generationen zählt die Fabrik in Düren zu den modernsten und größten Beschichtungswerken Deutschlands. Ein weiterer wichtiger Produktionsbereich von Sihl stellt das Werk in Bern mit seinen 100 Mitarbeitern dar. Drei moderne Beschichtungsanlagen produzieren Inkjet-Spezialitäten wie Vinyl & Banner, Canvas, Backlit oder Artist. Dabei werden mehr als 7.000 Jumborollen pro Jahr verarbeitet. Die Werke beherbergen Anwendungszentren für eine optimale digitale Bildbearbeitung sowie eigene Forschungs- und Entwicklungsabteilungen. Die in den Werken erstellten Medien werden in Deutschland von einer eigenen Organisation, der Sihl Direct, vertrieben. Sihl gehört zur italienischen Diatec-Gruppe, die sich auf die Geschäftsbereiche ‚Papiere für technische Zeichnungen’ und ‚Papiere für die Textilverarbeitung’ spezialisiert hat.

Weitere Informationen: www.sihl.com

Fotonachrichten 08 / 2013

1 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden