Frühjahrsputz bei KATA - Attraktive Cash-Back-Aktion für Rucksäcke

3N1-22 Bildgalerie betrachten

3N1-22

Noch nie war der Wechsel zu professioneller Foto- und Videoausrüstung so einfach wie jetzt: Der israelische Foto- und Videotaschen-Experte KATA startet das Frühjahr mit einer Cash-Back-Aktion. Ab dem 15. April können alle Foto- und Videofans alte Rucksäcke gegen einen neuen KATA Rucksack 3N1-22 eintauschen und erhalten 30 Euro als Frühlingsbonus. Die 3N1-22 Tragelösung von Kata ist Rucksack und Sling-Tasche in einem und bietet maximale Sicherheit für Foto- und Videokameras, Netbooks und persönliche Gegenstände bei minimalem Gewicht. Die Allrounder von KATA sind durch das Cash-Back-Angebot ab sofort umso attraktiver.

Vom 15. April bis 1. Juni haben alle Foto- und Videofans die einmalige Chance, ihren alten Rucksack gegen einen neuen KATA Rucksack 3N1-22 einzutauschen. Ganze 30 Euro gibt es für den alten Rucksack, die beim Kauf eines 3N1-22 Allrounder verrechnet werden. Nicht nur finanziell profitieren die Teilnehmer von der Aktion: Die einzigartige 3N1-22 Tragelösung bietet Freiheit und Flexibilität bei maximaler Sicherheit für Kamera und Zubehör – sowohl als Rucksack aber auch als Sling-Tasche auf der rechten oder linken Schulter tragbar. Die Schnellverschlüsse ermöglichen dabei einen raschen Wechsel.

Der 3N1-22 Rucksack ist vielseitig einsetzbar: Er bietet Platz für eine D/SLR-Kamera mit angesetztem Batterie-Griff und mittlerem Zoomobjektiv, bis zu vier weiteren Objektiven, einem Blitzgerät und einem bis zu 11,6 Zoll großen Netbook sowie ausreichend Stauraum für persönliche Gegenstände. Zusätzliche Ausrüstung kann im oberen Fach ebenfalls verstaut werden. Mithilfe der Innentaschen und der MP3-Player-Tasche können die persönlichen Gegenstände genauso gut organisiert werden wie die Foto- und Video-Ausrüstung. Das gesamte Hauptfach kann mit einem Trennwand-System nach den individuellen Wünschen des Foto- und Videografen eingeteilt werden. Wenn die Sling-Tasche über der rechten Schulter getragen wird, kann das Fach so gestaltet werden, dass der Kameragriff auf der linken Seite liegt und umgekehrt. Die zwei Außentaschen mit Reißverschlüssen ermöglichen den schnellen Zugriff auf häufig benötigtes Zubehör – ohne die Hauptfächer zu öffnen.

Dank der drei möglichen Tragepositionen kann der Foto- und Videofan je nach Verwendung die KATA Tasche individuell bepacken: In der Sling-Lösung lässt sich die Tasche leicht von hinten nach vorne schwingen. So können Kamera und Zusatzobjektive schnell entnommen und gewechselt werden. Als Rucksack ist das Equipment auf längeren Touren durch die zwei über Kreuz zu tragende Gurte bestens gegen Stöße geschützt. Ein schneller Zugriff auf das Equipment ist aber auch hier möglich: Einfach eine Schnalle lösen, die Tasche nach vorne schwingen und Gegenstände entnehmen.

Jahre engagierter Forschung und Entwicklung zeigen bei KATA ihren Erfolg. Der 3N1-22 Sling-Rucksack bietet den einzigartigen Schutz der TST (Thermo Shield Technology)-Struktur. Die Kombination aus innovativen Materialien mit aktuellen Technologien ermöglicht minimales Gewicht bei maximalem Schutz – konkurrenzlos im Bereich Foto- und Videotragelösungen. Verstärkter Schaumstoff, aluminiumlegierte Rahmen und Absorptionstechnologien für perfekten Schutz bei plötzlichen Stößen sind die entscheidenden Technologien, die KATA Taschen zum sichersten Begleiter eines jeden Foto- und Videografen machen – mit der Cash-Back-Aktion gibt es den Sling-Rucksack zu einem noch besseren Preis. (www.manfrotto.de)

Fotonachrichten 04 / 2012

0 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden