GDT Naturfotograf des Jahres 2013 - Hermann Hirsch gewann als jüngster Naturfotograf in der Geschichte des Wettbewerbs

GDT - Logo Bildgalerie betrachten

Am vorletzten Wochenende wählte die Gesellschaft Deutscher Tierfotografen (GDT) im Rahmen der jährlichen Mitgliederversammlung den Naturfotografen des Jahres 2013. Hermann Hirsch, Mitglied der GDT-Jugendgruppe, ist mit 18 Jahren der bisher jüngste Sieger in der Geschichte des Wettbewerbs.

Der Wettbewerb „GDT Naturfotograf des Jahres“ wird in jedem Jahr ausschließlich für Mitglieder der Gesellschaft ausgeschrieben (im Gegensatz zum Wettbewerb „GDT Europäischer Naturfotograf des Jahres, der offen ist für alle Fotografen mit Wohnsitz in Europa).

„Mitten in einer so vom Menschen geprägten Stadt wie Dortmund eine Fähe bei der Aufzucht ihrer Jungen zu beobachten, war bis jetzt eines der schönsten Erlebnisse, welche ich in der Natur hatte. Insgesamt acht kleine Füchse tummelten sich vor dem Bau, der keine zwei Minuten von mir entfernt lag. So kam es, dass ich jeden Tag für mehrere Stunden vor Ort war, um das Geschehen zu beobachten und natürlich auch, um Fotos zu machen. Der größte der jungen Füchse ist auf dem Foto. Er war es, der als letzter aus dem Bau kam und auch mir gegenüber das größte Misstrauen hegte. Während sich eines Abends direkt vor meinen Füßen die kleineren und vorlauteren Füchse zankten und balgten, guckte “der Große” bloß der untergehenden Junisonne zu. Eine Naturidylle mitten im Ruhrgebiet!“

Hermann Hirsch setzte sich mit seinem Bild „Abendidylle“ gegen 226 GDT-Mitglieder aus neun Ländern durch. Insgesamt wurden 3.577 Bilder eingereicht. Nach der Vorauswahl durch eine Jury, standen den Mitgliedern am Wochenende je zehn Bilder in sieben Kategorien zur Wahl: Vögel, Säugetiere, Andere Tiere, Pflanzen & Pilze, Landschaften, Atelier Natur und als Sonderkategorie „Tierportraits“.

Die Ausstellung zum Wettbewerb wird vom 23. Mai bis Ende September im Bundesamt für Naturschutz (BfN) in Bonn zu sehen sein. Am 22. Mai um 18:00 wird die Ausstellung mit einer Vernissage eröffnet.

Eine Auswahl der Bilder wird wie immer auf dem Internationalen Naturfoto-Festival der GDT vom 25. bis zum 27. Oktober präsentiert. Alle Platzierungen können Sie unter www.gdtfoto.de einsehen.

Fotonachrichten 04 / 2013

3 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden