GDT Naturfotograf des Jahres 2014 - Mitgliederwettbewerb der Gesellschaft Deutscher Tierfotografen

Paul Kornacker, ArtDunes, Gesamtsieger Bildgalerie betrachten

Paul Kornacker, ArtDunes,
Gesamtsieger

Am vergangenen Wochenende wählte die Gesellschaft Deutscher Tierfotografen (GDT) im Rahmen der jährlichen Mitgliederversammlung den Naturfotografen des Jahres 2014. Gesamtsieger wurde Paul Kornacker aus Swisttal bei Bonn mit dem Bild „ArtDunes“, einer Sanddüne in Namibia. Damit gewann erstmalig ein Bild aus der Kategorie „Atelier Natur“ den Wettbewerb.

„Im warmen Licht des Nachmittags bezauberte mich der faszinierende Anblick dieser Sanddünen am Rande der Namib, der ältesten Wüste der Welt. Im Wechselspiel von Licht und Schatten leuchteten die goldfarbenen, weichen Sanddünen mit ihren windgeformten Linien. Ihre sanften Formen ließen mich ihre Zerbrechlichkeit und Schutzbedürftigkeit erahnen. Dieser Wüstenausschnitt vereinte alle meine favorisierten Stilmittel, die ich in der Bildgestaltung einsetze, um sie bei optimalen Lichtverhältnissen zu einem kompositorischen Ganzen zu vereinen. Dass die Auswahl auf ein Bild aus der Kategorie „Atelier Natur“ fiel, freut mich ganz besonders.“

Mit seinen Bildern wirbt Paul Kornacker für einen respektvollen und umsichtigen Umgang mit der Natur. Er ist im Vorstand der Gesellschaft Deutscher Tierfotografen aktiv und hat bei nationalen und internationalen Wettbewerben Auszeichnungen erhalten. Er arbeitet beim Bundesamt für Naturschutz und organisiert und begleitet als Fototrainer Fotoreisen und Fotoworkshops.

Paul Kornacker setzte sich mit seinem Bild „ArtDunes“ gegen 228 GDT-Mitglieder aus sieben Ländern durch. Insgesamt wurden 3.525 Bilder eingereicht. Nach der Vorauswahl durch eine Jury, standen den Mitgliedern am Wochenende je zehn Bilder in sieben Kategorien zur Wahl: Vögel, Säugetiere, Andere Tiere, Pflanzen & Pilze, Landschaften, Atelier Natur und als Sonderkategorie „Im Detail“.

Die Ausstellung zum Wettbewerb wird vom 15. Mai bis Ende September im Bundesamt für Naturschutz (BfN) in Bonn zu sehen sein. Am 14. Mai um 17:30 wird die Ausstellung mit einer Vernissage eröffnet.

Der Wettbewerb „GDT Naturfotograf des Jahres“ wird in jedem Jahr ausschließlich für Mitglieder der Gesellschaft ausgeschrieben (im Gegensatz zum Wettbewerb „GDT Europäischer Naturfotograf des Jahres, der offen ist für alle Fotografen mit Wohnsitz in Europa). Eine Auswahl der Bilder wird wie immer auf dem Internationalen Naturfoto-Festival der GDT vom 24. bis zum 26. Oktober präsentiert. Alle Platzierungen können Sie unter www.gdtfoto.de einsehen.

Änderungen vorbehalten.

Fotonachrichten 05 / 2014

0 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden