Hasselblad initiiert und sponsert die „Rhino Conservation Awards“ im Kampf gegen die Nashornwilderei in Afrika

Hasselblad initiiert und sponsert die „Rhino Conservation Awards“ im Kampf gegen die Nashornwilderei in Afrika
Zur Würdigung derer, die sich der Bekämpfung der Nashornwilderei in Afrika widmen, wurden kürzlich bei einem Event im südafrikanischen Pretoria die Gewinner der ersten Rhino Conservation Awards bekannt gegeben und geehrt.

Der jährliche Rhino Conservation Award wurde 2012 vom schwedischen Kamerahersteller Hasselblad durch den Chairman und CEO des Unternehmens Dr. Larry Hansen und Fr. Xiaoyang Yu, Gründungspartnerin der auf chinesische Wachstumswerte ausgerichteten Beteiligungsgesellschaft China New Enterprise Investment, ins Leben gerufen, um Bewusstsein dafür zu schärfen, was im Kampf gegen die Nashornwilderei in Südafrika geleistet wird, und um den Akteuren Anerkennung zu zollen, die dabei einen bedeutenden Beitrag leisten.

Das Hauptziel des Award-Programms ist es, in Zusammenarbeit mit der Game Rangers Association of Africa (GRAA) und dem Department of Environmental Affairs of South Africa alle Beteiligten dazu zu motivieren, weiterhin für das Überleben der Nashörner zu kämpfen. Bei der Award-Zeremonie waren Interessenvertreter aus den Bereichen Naturschutz, Medien und Recht sowie die ausgewählten Preisträger der folgenden fünf Kategorien anwesend: Bester Tierschützer, Bestes Justizwesen und Überwachungssystem, Beste mediale bzw. journalistische Leistung, Beste NGO und Beste technologische Erfindung/Anwendung.

Edna Molewa, Ministerin für Wasser und Umweltschutz in Südafrika, begrüßte die Initiativen aller Beteiligten, die der Regierung bei der Bekämpfung dieses Übels zur Seite stehen und sie unterstützen wollen. Sie räumte ein, dass die Regierung allein die Gefährdung der Tiere nicht abwenden könne. Dr. Larry Hansen, der vor 14 Jahren auch den in Indien weiterhin vergebenen Carl Zeiss Tiger Conservation Award gründete, betonte in seiner Rede im Rahmen der Preisverleihung: „Ich bin hocherfreut über die Anzahl und die Qualität der anlässlich dieses Awards eingegangenen Nominierungen. Alle Nominierten und Gewinner leisten – oft unbeachtet – selbstlose Arbeit, um ein Erbe zu retten, das sonst für immer verloren sein könnte. Manchmal geschieht dies im Angesicht körperlicher Gefahr, politischen Widerstands und finanzieller Beschränkungen. Diese Faktoren machen den Beitrag eines jeden Akteurs noch anerkennenswerter.“

Die Award-Gewinner sind:

Don English – Regional Ranger, Marula South Region, KNP
Adv. Antoinette Ferreira – Senior State Advocate der NPA Free State
Jenny Griesel – Marketing Manager, Jacaranda FM
Elise Daffue – Gründerin von www.stoprhinopoaching.com
Dr. Cindy Harper – Genetikerin, Onderstepoort Veterinary Genetics Laboratory

Südafrika beherbergt circa 80 % des weltweiten Nashornbestands. Das Horn des Nashorns wird derzeit in einem Umfang exportiert, der das Überleben des Schwarzen und des Weißen Nashorns gefährdet.

Fotonachrichten 01 / 2013

0 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden