Hasselblad startet den nächsten Masters Awards Wettbewerb und ruft Fotografen zum Einreichen ihrer Beiträge auf.

Die Fotografen sind eingeladen, ihre für die renommierten Masters Awards vorgesehenen Bilder einzusenden. Die Kategorien und Bedingungen der Awards 2014 wurden erweitert, so dass der Wettbewerb nun mehr Fotografen als je zuvor offensteht.

Hasselblad startet den nächsten Masters Awards Wettbewerb und ruft Fotografen zum Einreichen ihrer Beiträge auf.

Hasselblad kündigte an, dass ab sofort Beiträge für den Masters Awards Wettbewerb 2014 entgegengenommen werden. In jeder der zwölf Kategorien wird der Master-Titel einer Fotografin/ einem Fotografen in Anerkennung ihres bzw. seines Beitrags zur Kunst der Fotografie verliehen. Die Beurteilung erfolgt aufgrund der fotografischen Fähigkeiten in den Bereichen Kreativität, Komposition, konzeptionelle Stärke und technisches Können.

„Wir haben für den Masters Awards Wettbewerb 2014 einige Änderungen vorgenommen, die mehr Fotografen die Teilnahme ermöglichen werden“, sagt Paul Waterworth, Hasselblads Global Photographer Relations Manager. „Da viele Fotografen sowohl Mittelformat- als auch Kleinbild-DSLRs verwenden, dürfen die Bildbeiträge in beiden Formaten – und auch auf Film – vorgelegt werden“, erklärt Waterworth und fügt hinzu, dass die DSLRs eine Mindestauflösung von 16 Megapixeln haben müssen.

Weitere Änderungen sind die Einrichtung einer Unterwasser-Kategorie für Bilder, die mithilfe eines professionellen Gehäuses aufgenommen wurden, und die Umwandlung der Kategorie „Up & Coming“ in das „Project//21“. Letzteres steht Amateuren, Studenten, Assistenten und jungen Profis bis zu einem Höchstalter von 21 Jahren offen. Waterworth fügt hinzu, er glaube, „dass das Project//21 ein bemerkenswerter Bestandteil des Wettbewerbs 2014 ist. Es gibt weltweit so viele hochbegabte junge Fotografen, und mit den Masters Awards haben wir die Gelegenheit, sie in ihrer beruflichen Entwicklung zu unterstützen.“

Waterworth rechnet mit einer Rekordzahl von Einsendungen und ermutigt alle berechtigten Fotografen zur Teilnahme. „Ich erwarte, dass dies unser bislang aufregendster Wettbewerb sein wird, und freue mich sehr darauf, die Arbeiten sowohl von neuen als auch von etablierten Fotografen aus aller Welt zu sehen.“

Die Finalisten werden 2013 bekannt gegeben, und im Januar 2014 werden die Sieger vorgestellt. Den Gewinnern der Masters Awards steht zur Arbeit an ihren Projekten für das Masters Book Volume 4 eine Hasselblad Ausrüstung zur Verfügung. Der Masters-Bildband wird 2014 auf der photokina in Köln der Öffentlichkeit vorgestellt. Einsendungen werden vom 1. Mai bis zum 31. August 2012 unter: www.hasselblad.com/masters-registration entgegengenommen.

Einsenderichtlinien

Bewerber sind eingeladen, in einer oder mehreren der folgenden Kategorien drei Bilder einzusenden: Fine Art, Natur/Landschaft, Hochzeitsfotografie, Porträt, Mode/Beauty, Editorial, Produktfotografie, Architektur, General, Wildlife, Project//21 und Unterwasserfotografie. Mit Ausnahme von Project//21 steht der Wettbewerb in allen Kategorien allen Fotografen offen, die seit mindestens drei Jahren als Profi aktiv sind. Eingereichte Beiträge können mit digitalen oder analogen Medien, im Großformat oder mit einem 35-mm-System aufgenommen worden sein. Unabhängig vom Aufnahmeformat müssen alle Bilder digital (inklusive vollständiger EXIF-Daten) eingesendet werden. Digitale SLR-Beiträge müssen mit einer Kamera mit mindestens 16 Megapixeln gemacht worden sein. Alle Einzelheiten zu den Wettbewerbsregeln und -bestimmungen finden Sie unter: www.hasselblad.com/member/masters/rulesregulations

Fotonachrichten 05 / 2012

0 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden