Hasselblad unterstützt Anti-Gewalt-Projekt

Hasselblad unterstützt Anti-Gewalt-Projekt
Das Unternehmen sponsert den 5. Internationalen KreativWettbewerb 2013, der auf das Thema Gewalt gegen Kinder und junge Menschen aufmerksam machen soll. Als offizieller Partner ist Hasselblad nicht nur in der Expertenjury vertreten, deren Entscheidung im Rahmen einer Gala im September in München bekannt gegeben wird, sondern stellt einem der Preisträger auch Top-Kameraequipment für die Dauer einer Woche zur Verwirklichung einer fotografischen Idee zur Verfügung. Zu diesem Preis gehört ebenfalls die Präsentation der entstandenen Bilder in verschiedenen Medien und als Sonderpreis eine DVD-Ausgabe mit einem DVD-Cover und TV-Spot.

„Die agi ArbeitsGruppe International und die gemeinnützige Organisation Glückliche Familie e. V. – Organisatoren des 5. Internationalen Kreativ Wettbewerbs 2013 – sind auf der Suche nach Ideen, die weltweit aktiv die Gewaltprävention fördern, insbesondere in Hinblick auf gesellschaftliche und soziale Werte. Dies ist ein sehr lobenswertes Anliegen, dem wir uns ausgesprochen verbunden fühlen“, erklärt Uwe Moebus, Geschäftsführer von Hasselblad Deutschland.

Hasselblad
Teilnehmer können wertvolle Preise gewinnen in einer ganzen Reihe von Kategorien wie Fotografie, Kurzfilm, Animationsfilm und Game-Design, Malerei/Zeichnung, Illustration, Werbung, PR und Journalismus. Die Teilnehmer können dabei an so vielen Disziplinen teilnehmen, wie sie möchten. „Alle, die an diesem außergewöhnlichen Wettbewerb teilnehmen möchten, sollten sich beeilen“, fügt Moebus hinzu. „Der Einsendeschluss ist schon am 10. Juli.“

Weitere Informationen: www.foto-film-game-contest.de/de/teilnahmebedingungen

Fotonachrichten 07 / 2013

0 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden