Fotografieren und Arbeiten im Nationalpark - Ijgd Workcamp im Ostseeheilbad Zingst vom 27.06. – 19.07.2013

Fotografieren und Arbeiten im Nationalpark
Das Workcamp »Fotografieren und Arbeiten« der ijgd (Internationale Jugendgemeinschaftsdienste) vereint vom 27.06. bis 19.07.2013 15 Jugendliche im Alter von 16 bis 26 Jahren aus China, Deutschland, Estland, Frankreich, Hongkong, Russland und Serbien. Gemeinsames Arbeiten im Umwelt- und Naturschutz: Ausbau einer Radwander- und Naturbeobachtungsstation im Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft.

Aktiver Naturschutz – Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft

Der Nationalpark ist mit fast 800 km² der größte an Deutschlands Ostseeküste. Seine besonderen Landschaften mit Bruchwäldern, langen Schilfufersäumen, Windwatts und Dünen, alten Buchenwäldern, Mooren und Unterwasserwiesen voller Seegras bieten zahlreichen Arten Lebensraum. Hirsche, Moorfrösche, die sich im Frühling blau färben, Fischotter, Seeadler, Kraniche – zu jeder Jahreszeit kann der Mensch Tiere und diese besondere Landschaft beobachten. An ausgewählten Stellen im Nationalpark darf er zusehen wie die Natur sich Zeit nimmt. Dafür entsteht diese Radwander- und Natur-beobachtungsstation in der Kernzone des Nationalparks. Nationalparkmitarbeiter leiten die Jugendlichen an und machen die Gruppe mit den Besonderheiten und dem Schutzanliegen des Nationalparks vertraut.

Kreativer Naturschutz – Dokumentiert mit Olympus-Kameras

Fotografieren und Arbeiten im Nationalpark
Olympus ist einer der weltweit führenden Hersteller von optischen und digitalen Produkten in den Bereichen Medizintechnik und Unterhaltungselektronik. 1919 in Japan gegründet, steht Olympus seit mehr als 90 Jahren für Pioniergeist und Innovationskraft. Mit der Einführung der spiegellosen Kamerasysteme 2009 (PEN E-P1) etablierte sich eine neue Kategorie im Markt, die seither weltweit kontinuierlich mehr Fans begeistert.

Die PEN-Modelle und die OM-D sind deutlich kompakter, leichter und einfacher zu bedienen als eine SLR – ohne Einbußen bei der Bildqualität. In einem Olympus-Fotoworkshop werden den Jugendlichen die Grundlagen der Erlebnis- und Naturfotografie vermittelt. Die Gruppe wird mit Olympus-Kameras ausgestattet und von einer Produktspezialistin betreut. Ziel ist eine Dokumentation des Projektes, online und geprintet als Präsentation.

ijgd – Konzept für gesellschaftspolitisches Engagement

Internationale Jugendgemeinschaftsdienste (ijgd) ist ein kirchlich und parteipolitisch unabhängiger, gemeinnütziger Verein der internationalen Jugendarbeit und eine der größten und ältesten Workcamp-Organisationen in Deutschland. Seit 1949 stehen die Themen Interkulturelles Lernen, Freiwilligenarbeit, Selbstorganisation, Soziales lernen, Emanzipation der Geschlechter und Ökologisches Lernen im Mittelpunkt der Arbeit der Internationalen Jugendgemeinschaftsdienste. Hier geht es um friedliches und gleichberechtigtes Miteinander und verantwortliches, ökologisches Denken und Handeln.

Nationalparkpartner – Kur- und Tourismus GmbH Zingst

Die Kur- und Tourismus GmbH Zingst arbeitet seit Jahren eng an der Umsetzung des Nationalparkgedankens mit. Touristische Innovation im Wertewandel – Fotografie als Instrument zur Schaffung eines neuen Gästebewusstseins und Verhaltens. Die regionale Besonderheit mit der Nähe zum Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft ist nicht Einengung sondern große Chance. Zingst stellt gemeinsam mit dem Adventure Golf »Bomigo« Raum und Platz für Zelte und Sanitäreinrichtungen. Das Bauprojekt wird finanziell und organisatorisch von der Kur- und Tourismus GmbH getragen.

(www.zingst.de)

Fotonachrichten 06 / 2013

0 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen
1 Kommentare

Neuer Bericht, alte Fotos

von Karsten
14. Juli 2013, 19:27:58 Uhr

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden