Im Handumdrehen zum eigenen Bildershop

MyPicSell.de als Alternative zu Bild- und Microstock-Agenturen
Unter dem Namen MyPicSell.de steht seit kurzem ein neuartiger Dienst zur Verfügung, mit dem Fotografen schnell und einfach einen eigenen Onlineshop für ihre Bilder einrichten können. Über den Shop lassen sich sowohl Bilddateien mit frei definierbaren Nutzungsrechten als auch Printprodukte wie Abzüge, Poster, Postkarten o. ä. verkaufen. Außerdem lässt sich der Shop nutzen, um passwortgeschützte Bildergalerien für einzelne Kunden oder Benutzergruppen einzurichten und hochaufgelöste Bilddaten zum Herunterladen bereitzustellen.

Bei MyPicSell.de ist jeder Bildershop komplett eigenständig. Wer bereits einen eigenen Webauftritt besitzt, kann den Shop problemlos dort einbinden und an das vorhandene Design anpassen. Die monatlichen Kosten hängen von der Bildanzahl und -größe ab. Das Einstiegspaket mit 1 GB Speicherplatz und der Möglichkeit, bis zu 250 Bilder anzubieten, kostet 6,99 Euro pro Monat plus einmalig 59,00 Euro für die Einrichtung (jeweils inklusive MwSt.).

Die MyPicSell-Shops basieren auf dem Standard-Shopsystem Pixtacy aus dem Hause Virthos Systems. Dieses lässt sich auf den Servern aller gängigen Hosting-Provider installieren, so dass man als Fotograf unabhängig bleibt von einem einzelnen Anbieter. Ein beispielhafter Demoshop kann unter demo.mypicsell.de angeschaut werden. Weitere Informationen gibt es unter www.mypicsell.de.

Fotonachrichten 01 / 2011

132 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden