Impressionen aus der Welt der Leica Fotografie

Leica Camera stellt Wandkalender für das Jahr 2011 vor

Die Leica Camera AG, Solms, hat zwei Wandkalender für das Jahr 2011 vorgestellt. Der Leica MSystem Kalender mit zwölf abwechslungsreichen Schwarzweiß-Motiven gibt einen eindrucksvollen Einblick in die Welt der Fotografie mit dem Leica Messsuchersystem. Ein zweiter Kalender, ebenfalls in schwarzweiß, zeigt Portraitaufnahmen aus dem fortlaufenden Projekt „Pure“, an dem der Fotograf, Manuel Pandalis, mit der Profikamera Leica S2 arbeitet. Zwölf nationale und internationale Leica Fotografen wurden für den Leica M-System Kalender 2011 ausgewählt, darunter ebenso bekannte Künstler sowie auch aufstrebende junge Talente. Zu ihnen gehören Steve Huff (USA), Stanley Greene (USA), Bruce Gilden (USA), Craig Semetko (USA), Kai Müller (Deutschland), Brett (Großbritannien), Maik Scharfscheer (Deutschland), Arno Burgi (Deutschland), Kike Calvo (Spanien), Sven Nieder (Deutschland), Ulla Hebgen (Deutschland) und Andy Spyra (Deutschland). Sie alle haben je ein Motiv aus einem aktuellen Fotoprojekt, aufgenommen mit einer Leica M-Kamera, beigesteuert. Von Portraitaufnahmen, über künstlerische Fotografien bis hin zu Reportagefotografien – die Kalendermotive sind abwechslungsreich. Ergänzt mit Hintergrundinformationen zu den Aufnahmen und den Fotografen, dokumentiert der Leica M-System Kalender eindrucksvoll die vielseitigen Einsatzmöglichkeiten des Leica Messsuchersystems.

Der Leica S-System Kalender 2011 zeigt zwölf Motive aus der Porträtserie „Pure“ von Manuel Pandalis, einem Freelance-Fotografen aus Hamburg mit den Schwerpunkten Mode und Porträts. Das Projekt, an dem Pandalis seit 2007 arbeitet, stellt Fotomodelle in den Mittelpunkt und zeigt diese ganz ungeschminkt und ohne Posen. Pur, direkt, ehrlich fotografiert. Das Model steht bei Pandalis nicht in seiner Funktion als Projektionsfläche im Vordergrund. Er zeigt den Menschen mit seinen Ecken und Kanten, kleinen Macken und Unzulänglichkeiten, die ihn auszeichnen. Es ist ein Blick hinter die Fassade aus Make-up und Oberflächlichkeiten, der dem einzigartigen, unverwechselbaren Individuum hinter dem Model gilt. Einzelne Motive der Serie waren bereits am Leica Messestand der photokina 2010 zu sehen und fanden dort großen Anklang.

Beide Leica Kalender sind ab Dezember im LFI Online-Shop unter www.lfi-online.de erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung für den Leica M-System Kalender 2011 im Format 420 × 347 mm beträgt 45 Euro. Der Leica S-System Kalender 2011 im Format 420 × 720 mm kostet 95 Euro.

Fotonachrichten 11 / 2010

76 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden