Installation mit Epson Projektoren - Francesca Martí zeigt „Planet of Fusions“ vom 1. bis zum 4. November auf der ART.FAIR in Köln

Installation mit Epson Projektoren - Francesca Martí zeigt Planet of Fusions
Die mallorquinische Künstlerin Francesca Marti zeigt auf der diesjährigen ART.FAIR ihre künstlerische Installation „Planet of Fusions“. 150 Satellitenschüsseln dienen dabei als überdimensionale Projektionsfläche, die mit 16 Epson Hochleistungsprojektoren zum Leben erweckt werden. Die ART.FAIR findet vom 1. bis 4. November 2012 im Staatenhaus am Rheinpark in Köln statt. Die mehr als sechs Meter hohe Installation „Planet of Fusions“ befindet sich in Halle 1.

Francesca Martí zeigt auf der Ausstellung die monumentale, multi-channel und multi-sprachige Video- und Sound-Installation „Planet of Fusions“. Martí verbindet in ihren Video-Installationen unterschiedliche Ausdrucksformen und Medien, um intensive assoziative Erlebniswelten zu schaffen.

Fotonachrichten 11 / 2012

1 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden