Bildleiste

Jetzt gestartet: Deutscher Jugendfotopreis 2012

Die besten Bilder werden mit Preisen im Gesamtwert von 14.000 € ausgezeichnet und auf der photokina 2012 ausgestellt. Einsendeschluss: 1. März 2012.

Ab nach draußen, aber bloß nicht die Kamera vergessen. Ob auf Entdeckungstour oder beim Club Hopping – unterwegs warten viele aufregende Eindrücke und spannende Begegnungen: perfekte Motive für den Deutschen Jugendfotopreis 2012 und sein Sonderthema „Unterwegs“. Möglich sind aber auch alle anderen Themen, denn in der Kategorie „Allgemeiner Wettbewerb“ gibt es keine Vorgaben. Teilnehmen können alle bis 25 Jahre. Genaue Infos und den Upload-Bereich gibt es auf www.jugendfotopreis.de.

Fotos von Fantasy-Welten

Zusätzlich beinhaltet der Deutsche Jugendfotopreis noch weitere Sonderpreise: „In der Kategorie ‚Next Level’ suchen wir fantasievolle Bilderfindungen an den Schnittstellen von Realität, Virtualität und Games-Welten“, so der Projektleiter Jan Schmolling. Außerdem werden die eindrucksvollsten Reportagefotos sowie die besten Arbeiten von Schul-Fotoprojekten prämiert. „Mehr als die perfekte Technik zählen originelle Ideen und Bilder, die Geschichten erzählen und Stimmungen vermitteln “, so Schmolling.

Am Wettbewerb teilnehmen können Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene bis 25 Jahre, die Fotografie als Hobby oder im Rahmen einer Ausbildung bzw. eines Studiums betreiben. Die Fotos können online oder klassisch als Abzüge per Post eingeschickt werden. Die besten Einsendungen werden mit Preisen im Gesamtwert von 14.000 Euro ausgezeichnet und auf der photokina 2012 in Köln präsentiert.

50 Jahre Jugendfotopreis

Der Wettbewerb wird vom Kinder- und Jugendfilmzentrum in Deutschland (KJF) im Auftrag des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend veranstaltet. Weitere Unterstützer sind das Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen, die Agentur Jugend für Europa, der Photoindustrie-Verband und Adobe Systems. Der Deutsche Jugendfotopreis wurde 1962 erstmals verliehen. Anlässlich des 50-jährigen Jubiläums zeigt das Deutsche Historische Museum Berlin unter dem Titel „Für immer jung“ vom 12. November 2011 bis 5. Februar 2012 eine große Retrospektive.

Fotonachrichten 10 / 2011

Bewerten 112

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren






* Diese Felder müssen ausgefüllt werden