Kurator Klaus Tiedge mit Ehrennadel ausgezeichnet

Kurator Klaus Tiedge mit Ehrennadel ausgezeichnet
Portrait Klaus Tiedge, © Steve Thornton
Im Rahmen des 23. Tourismustages des Landes Mecklenburg-Vorpommern am 21. November 2013 in Ahrenshoop würdigte die Branche besonderes, persönliches Engagement für Projekte in Mecklenburg-Vorpommern und für den Tourismus.

Zingst hat sich dank des Verlegers Klaus Tiedge in den vergangenen Jahren zu einem international beachteten und ganzjährig attraktiven Zentrum der Fotografie entwickelt. Die enge Zusammenarbeit mit dem jungen Team der Erlebniswelt Fotografie Zingst und der gesamten Kur- und Tourismus GmbH erwies sich als ungeheuer fruchtbringend. Das Umweltfotofestival »horizonte zingst« wurde bereits 2011 mit dem Innovationspreis des Deutschen Tourismusverbandes DTV ausgezeichnet. Nun gilt die Würdigung in Mecklenburg-Vorpommern dem Kurator Klaus Tiedge für sein persönliches Engagement.

Klaus Tiedge hat ein untrügliches Auge für gute, herausragende Fotografie, kennt die Großen der Zunft, freut sich über die Kreativität der Newcomer und hat alle Foto-Events von Hamburg bis Arles bereist. Er begleitet die Entwicklung des Themas Fotografie in Zingst seit nunmehr neun Jahren sehr intensiv. Mittlerweile hat er sechs Mal das Umweltfotofestival »horizonte zingst« kuratiert, dem er auch seinen Namen gab. Auf einzigartige Weise führt er die Themen Natur und Fotografie an einem Ort – im Ostseeheilbad Zingst – zusammen. Mehr noch: Er schafft neue Urlaubsfreuden für Gäste des Landes. Dabei spricht er alle an: Profifotografen, Hobbyknipser und alle, die sich für Fotografie begeistern können. Eines ist ihm wichtig: die Natur. Und so schafft er mit dem Umweltfotofestival auch eine Voraussetzung dafür, Menschen für die Natur und vor allem für den Schutz dieser zu sensibilisieren. Ganz nebenbei ist es ihm mit der Entwicklung von Veranstaltungen wie »Zingster Fotofrühling« und »Aktiver Fotoherbst« auf einzigartige Weise gelungen, Zingst ganzjährig als Ort für Fotografie zu etablieren. Dafür verdient er eine Ehrennadel, die ihm durch Jürgen Seidel, Vorsitzender des Tourismusverbandes und MdL, mit herzlichen Worten überreicht wurde.

Peter Krüger, Geschäftsführer der Kur- und Tourismus GmbH, freut sich über die Würdigung des Kurators Tiedge hier im eigenen Lande. »Klaus Tiedge ist nicht nur in der Fotografie verwurzelt, sondern hat eine innige Beziehung zu Zingst entwickelt. Ohne ihn wären wir heute nicht, was wir sind – der Ort der Fotografie. Sein Vorantreiben, seine Kreativität, sein Blick für Innovationen, sein unbändiger Qualitätsanspruch, das spornt auch unsere jungen Mitarbeiter an. Und er trägt die Erlebniswelt Fotografie Zingst und damit die Region und das Land Mecklenburg-Vorpommern wirklich in die Welt hinaus.«

Fotonachrichten 11 / 2013

0 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden