Leica Camera AG bietet Firmware Update 1.162 für LEICA M9

Die Leica Camera AG, Solms, stellt auf ihrer Homepage ein neues Firmware Update 1.162 für die Leica M9 zur Verfügung. Anwender, die ihre Kamera auf den aktuellen Stand bringen wollen, können das Update ab sofort kostenlos downloaden und von den Verbesserungen profitieren.

Erstmals waren die Mitglieder des Leica Camera Forums dazu aufgerufen, beim Betatest der Firmware mitzuwirken. Daraufhin hatten rund 1.000 Leica M Fotografen ihre Unterstützung angeboten. Rund 80 Tester wurden ausgewählt und haben maßgeblich dazu beigetragen, eine weitere Version der Firmware fertig zu stellen, die jetzt als finales Release veröffentlicht wurde.

Das Firmware Update 1.162 umfasst eine Überarbeitung der Sensorgleichmäßigkeit bei der Nutzung von Weitwinkelobjektiven. Für die Praxis bedeutet dies, dass chromatische Unterschiede zwischen Bildmitte und Bildecke, insbesondere unter kritischen Aufnahmebedingungen, durch eine zusätzliche Farbkalibrierung sichtbar verbessert werden konnten. Weitere Änderungen betreffen die internen Softwareprozesse der M9. Auch hier wurden Optimierungen vorgenommen. Zudem konnten Fehler beseitigt werden. Dies gilt für den „Rote-Ecken-Effekt“, der nun deutlich minimiert ist, sowie außerdem für das italienische Menu.

Das Firmware Update 1.162 und die Installationsanleitung stehen im Bereich “Fotografie/MSystem/ M9” unter “UPDATES” zur Verfügung. (www.leica-camera.com)

Fotonachrichten 06 / 2011

74 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden