Leica Camera AG und Magnum Photos präsentieren ein neues Multimedia-Essay

Alex Majoli zeigt Aufnahmen aus dem Alltag eines Gondoliere in Venedig

Zur Produktvorstellung der Leica M9-P am 21. Juni 2011 in Paris präsentiert die Leica Camera AG, Solms, ein weiteres Projekt, das aus der Kooperation mit Magnum Photos resultiert. Es ist die Reportage über einen jungen Gondoliere in Venedig, aufgenommen von Magnum Fotograf Alex Majoli, der seit 2001 Vollmitglied der renommierten Fotografen-Kooperative ist. Die entstandenen Fotografien sind mehr als nur die Dokumentation eines traditionsreichen Berufes, der bis heute das Gesamtbild der Stadt prägt. Sie erzählen eine lebendige Geschichte. Authentisch und mitten aus dem Leben heraus, festgehalten mit der Leica M9-P, dem neuen Werkzeug für Fotografen.

Protagonist der Fotostrecke ist Alvise Catullo Ragazzo, einer von rund 700 Gondolieri in Venedig. Seinen Alltag zwischen Tradition und Tourismus hat Alex Majoli festgehalten: das morgendliche Ankleiden mit Strohhut und blau-weiß gestreifter Tracht, den Weg zur Arbeit vorbei an den Sehenswürdigkeiten der Stadt und natürlich die routinierte Tätigkeit in der venezianischen Gondel. Darüber hinaus beinhaltet die Fotoreportage aber auch sehr private Szenen abseits vom Trubel der Stadt. Sie zeigen das familiäre Umfeld, den Menschen hinter dem Gondoliere. So ist es Majoli gelungen, ein einfühlsames Porträt eines jungen Mannes und seiner Stadt zu zeichnen, das auch Einblicke hinter die Kulissen des vom Tourismus geprägten Lebens in Venedig gewährt.

Ein Making-Of Video ist auf der Leica Homepage unter http://bit.ly/M_Venedig zu sehen. Ein ausführliches Interview mit Alex Majoli findet sich unter http://magnum.leica-camera.com.

Fotonachrichten 06 / 2011

106 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden