Neuer Leica Wandkalender für das Jahr 2014

Mit Motiven von René Burri, Preisträger des Leica Hall of Fame Awards 2013

Neuer Leica Wandkalender für das Jahr 2014
Die Leica Camera AG, Solms, stellt einen neuen Wandkalender für das Jahr 2014 mit zwölf Schwarzweiß-Motiven des Leica Fotografen René Burri vor. Zu sehen sind Aufnahmen aus verschiedenen Jahrzehnten und Fotoprojekten, für die der Schweizer die Welt bereiste – von West-Berlin, über Brasilien, Japan und den USA bis nach Pakistan. Die Kalendermotive hat der mehrfach ausgezeichnete Fotograf selbst ausgewählt.

Der neue Leica Wandkalender markiert den Startpunkt für die weitere Ausrichtung des Leica Jahreskalenders. 2014 dem Gewinner des Leica Hall of Fame Awards 2013, René Burri, gewidmet, wird zukünftig jeder Preisträger des Leica Hall of Fame Awards mit einem Leica Kalender geehrt.

René Burri, Jahrgang 1933, gilt als einer der renommiertesten Fotografen des 20. und 21. Jahrhunderts. Seine Fotostrecken an Brennpunkten der Welt – etwa von der geteilten und wiedervereinigten Stadt Berlin – sowie eindrucksvolle Porträtbilder wie die des kubanischen Revolutionsführers Ernesto „Che“ Guevara mit Zigarre oder des Bildhauers und Malers Pablo Picasso haben ihn berühmt gemacht. Manche Bilder wurden selbst zu wertvollen Zeugnissen der Zeitgeschichte. Wie kaum ein anderer prägt René Burri, seit 1959 Vollmitglied bei Magnum Photos, die Fotogeschichte des 20. Jahrhunderts. Mit einem bloßen, dokumentarischen Bildbeleg gibt er sich nie zufrieden, stets sucht er eine besondere Perspektive und eine ästhetisch anspruchsvolle Lösung. Entstanden sind vielschichtige Aufnahmen mit einer traumwandlerisch präzisen Bildkomposition. Für sein Lebenswerk hat Burri in diesem Jahr den Leica Hall of Fame Award erhalten.

Der Leica Wandkalender 2014 im DIN A3 Format (420×297mm), erschienen bei teNeues, ist in den Leica Stores und im LFI Online-Shop unter www.lfi-online.de erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 24,95 Euro.

LEICA HALL OF FAME

Die Leica Camera AG beruft in unregelmäßigen Abständen herausragende Fotografen in die Leica Hall of Fame. Fotografen, die mit ihrem Blick auf die Welt etwas bewegt, etwas verändert haben. Das Zeugnis ihres Schaffens sind Bildikonen, die sich in unser Gedächtnis gebrannt haben und noch heute berührend und zeitlos die Conditio Humana verbildlichen. Bisherige Preisträger sind: Steve McCurry, Barbara Klemm, Nick Út und René Burri.

Änderungen vorbehalten. (www.leica-camera.com)

Fotonachrichten 11 / 2013

0 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden