Metz - Verkaufsstart mecalight LED Videoleuchten

Metzt - mecalight LED Videoleuchten
Auf der Kölner photokina 2012 hat Metz sein neues Produktprogramm mecalight vorgestellt. Fachbesucher und Presse zeigten sich auf der internationalen Leitmesse in Sachen Foto gleichermaßen begeistert von den vielseitig einsetzbaren LED Videoleuchten aus dem Zirndorfer Traditionshaus Metz. Nun ist es endlich soweit: Der mit Spannung erwartete Verkaufsstart beginnt im Dezember 2012, pünktlich zum Weihnachtsgeschäft. Metz baut mit dem mecalight Programm konsequent auf Basis der langjährigen Erfahrung und des speziellen Know-hows bei Blitzgeräten sein Produktangebot auf Videoleuchten aus. Wenn es in der Fotografie um die Ausleuchtung geht, hat Metz seit 60 Jahren immer das perfekte Licht parat. Da es in letzter Zeit im Segment der DSLR Kameras einen klaren Trend zur intensiveren Nutzung der integrierten Video Funktion gibt, bringt Metz nun drei Modelle von Videoleuchten auf den Markt. Auch bei Videoszenen, die vom Anwender mit Digital-Kameras und Camcordern aufgenommen werden, wird eine optimale Ausleuchtung gewünscht. Das neu entwickelte Progamm umfasst die drei LED Videoleuchten mecalight LED-480, mecalight LED-320 und mecalight LED-160.

Happy End in jeder Szene

Moderne Camcorder und die neuen DSRL- und kompakten Systemkameras verfügen immer öfter über eine Full HD-Videofunktion. Das bedeutet für den Hobbyfilmer eine Vielzahl neuer faszinierender Möglichkeiten in der Anwendung, allerdings steigen gleichzeitig auch die Anforderungen an das Aufnahmelicht. Mit Metz mecalight, dem neuen LED Videoleuchtenprogramm, leuchtet der Anwender ab jetzt jede Szene perfekt aus. Ob Urlaubsvideo oder geplante Filmszene, das Happy End steht mit den Metz Videoleuchten schon im Drehbuch.

Reichlich Licht in jeder Szene

Metzt - mecalight LED Videoleuchten - Anwendung
Die LED Videoleuchte mecalight LED-480 verfügt über 72 High-CRI-LEDs (LED mit hohem Farbwiedergabeindex) und kommt auf eine Beleuchtungsstärke von 480 Lux. Die LED-320 hat mit seinen 48 High-CRI-LEDs eine Beleuchtungsstärke von 320 Lux und die kleine LED-160 bringt es mit 24 High-CRI-LEDs auf 160 Lux. Über ein Dimmrad an der Geräterückseite lässt sich die Lichtabgabe der mecalight LED-480 und LED-320 individuell nach Bedarf stufenlos von 0-100% dosieren. Die mecalight LED-480 und LED-320 sind an die mecalight LED-160 in beliebiger Kombination modular adaptierbar und somit lässt sich die Beleuchtungsstärke entsprechend steigern. Für die Energie sorgen bei der mecalight LED-480 vier AA-Mignon-Batterien oder –Akkus, bei der LED-320 vier AAA-Micro-Batterien oder –Akkus und bei der LED-160 zwei AAA-Micro-Batterien oder –Akkus.

Diffusor in jeder Szene

Die Farbtemperatur der mecalight LED Videoleuchten LED-480, LED-320 und LED-160 beträgt 5.600 Kelvin. Um auch hier in der Beleuchtung flexibel in seiner Aufnahmeszene zu sein, gibt es zu den LED Leuchten einen Kunst-lichtfilter 3200K und einen Diffuserfilter. Diese sorgen für eine besonders weiche und harmonische Lichtstimmung und sind im Lieferumfang enthalten. Die Filter lassen sich einfach und schnell mittels Magnethaltern auf den LED Videoleuchten befestigen.

Flexibel in jeder Szene

Bei einer Videoproduktion wird öfter nach einer kreativen Lichtführung gefragt. Hier ist der mecalight Flex-Arm FH-100 besonders geeignet. Der FH-100 ist biegsam und so lässt sich die mecalight LED Videoleuchte optimal aus-richten. Gerade bei Makroaufnahmen kann das Objekt dann aus verschiedenen Richtungen besonders gut ausgeleuchtet werden. Der Flex-Arm FH-100 ist als separates Zubehör erhältlich und so lassen sich zwei mecalight LED-160 mit einer beliebigen mecalight LED Videoleuchte verbinden. Außerdem kann der Flex-Arm FH-100 auf ein Stativ aufgeschraubt werden.

Fotonachrichten 12 / 2012

1 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden