Multikopter-Fachtagung: Vom Rennspaß bis zur Spezialanwendung

© Wiwiphoto, Ulrich Wirrwa
© Wiwiphoto, Ulrich Wirrwa
Über das Trendthema Drohnen – von Fachleuten auch Multikopter genannt -informiert eine Fachtagung am 31. Oktober 2015 in der Nähe von Hamburg. Spannende Vorträge, eine informative Ausstellung mit Flugmöglichkeit und eine Podiumsdiskussion erwarten interessierte Laien und Fachleute.

Ferngesteuerte Multikopter oder auch Drohnen genannt, sind mittlerweile vielerorts in der Luft anzutreffen sowie ein Trendthema in den Medien. Die Fachtagung am 31. Oktober in Hoisbüttel wird in spannenden Experten-Vorträgen die vielfältigen Einsatzgebiete auch jenseits klassische Foto-Drohne beleuchten: Von der Wartung von Industrieanlagen oder bis hin zu Vermessungsaufgaben werden Drohnen mittlerweile eingesetzt. Markus Siegert, Fa. Bilfinger, spricht über Drohnen in der Geodäsie–Vermessung, speziell Photogrammetrie und Dr. William Thielecke, spricht über Bionik im Zusammenhang mit der Drohnen-Entwicklung.

Auch die Piloten sind breit gefächert: Sie reichen vom Hobbyisten, der zusätzlich zu seinem Modellflugzeug nun auch mit einer Drohne seinem Freizeitvergnügen nachgeht, bis hin zum erfahrenen Kamera-Piloten in der Videoproduktion oder für besondere Fachanwendungen wie z.B. in der Geodäsie. Für alle gibt es besondere Vorschriften und Auflagen für den Betrieb des Multikopters, über die ebenfalls in Vorträgen informiert wird. Dass die Grundregeln nicht jedem klar genug sind, zeigen spektakuläre Beinahezusammenstöße mit der zivilen Luftfahrt und Unfälle im Straßenverkehr. In einer Podiumsdiskussion wird es daher um Themen wie „Brauchen wir einen Drohnenführerschein?“ gehen. Eine begleitende Ausstellung ermöglicht es, sich über verschiedene Koptertypen zu informieren. So präsentiert u.a. die Fa. Staufenbiel ihr Lieferprogramm inklusive spezieller Renncopter.

Und auch der Spaß wird nicht zu kurz kommen: Ein spannendes FPV-Race (First Personel View oder Flug Per Video) rundet den Tag um den Multikopter ebenso ab wie Möglichkeiten, das Kopterfliegen selbst zu erleben: An einem PC-Simulator kann verlustfrei geübt werden. Wer sich dann ans reale Fluggerät traut, kann unter Aufsicht erfahrener Piloten des Kopter-Herstellers Yuneec einen Probeflug unternehmen. Damit es auch zu Hause weiter gehen kann, wird zu Veranstaltungsende ein Yuneec Kopter vom Typ Q500+4k im Wert von € 1.400,-­unter allen Teilnehmern verlost. Somit bietet diese Fachtagung nicht nur für Fachleute Interessantes, sondern die ganze Familie kann einen abwechslungsreichen Tag erleben. Der Eintritt ist kostenlos.

Das detaillierte Programm findet sich unter: www.wiwifilm.de/multikopter-fachtagung/

Änderungen vorbehalten.

Fotonachrichten 10 / 2015

10 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden