Neue Canon Plattform für die Bild-Verwaltung - Ihr Leben voller Bilder, auf Abruf

Project1709 - Einzelbild Bildgalerie betrachten

Project1709 – Einzelbild

Canon startet heute unter dem Arbeitstitel Project 1709 die Beta-Phase eines neuen und spannenden Dienstes. Ziel des neuen cloud-basierten Service ist eine nahtlose Kollektion aller Bilder über eine einzige Plattform, die das Speichern und Abrufen von Aufnahmen erleichtert, wo auch immer diese abgelegt sind. Über eine einzigartige Registrierungs- und Kennzeichnungs-Funktion ist es ein Kinderspiel, jedes in der Cloud gespeicherte Bild zu finden oder die Bilderkollektion mit Freunden, der Familie und – dank konsequenter Integration wie beispielsweise in Facebook – sozialen Netzwerken zu teilen.

„Seit Beginn der digitalen Fotografie machen die Menschen immer mehr Fotos, die auf vielen unterschiedlichen Systemen und an diversen Orten gespeichert werden. Es ist zu einer großen Herausforderung geworden, die Bildersammlungen effektiv zu verwalten und mühelos genießen zu können“, so Rainer Führes, Head of Consumer Imaging, Canon Europe. „Mit Project 1709 haben wir eine einzigartige Lösung entwickelt, die das Verwalten von Bilderkollektionen erleichtert – und das plattformübergreifend, unabhängig davon, ob die Bilder nun auf einer Festplatte, in einem sozialen Netzwerk oder in einer Cloud gespeichert sind. Die neue Plattform ist für moderne Fotografen konzipiert und ermöglicht es, die vollständige Kollektion auf Wunsch wann und wo auch immer abzurufen. Wir freuen uns auf die aussichtsreiche Perspektive, während der Beta-Phase des Programms mit Fotografen zusammen zu arbeiten und die neue Plattform in den kommenden Monaten und Jahren zu entwickeln.“

Ganz einfach speichern, finden, abrufen, optimieren und genießen

Die vollständig cloud-basierte Plattform soll ein zentraler Ort für das Organisieren, Abrufen und Betrachten aller digitaler Bildersammlungen werden. Im Gegensatz zu anderen Services integriert sie – unabhängig davon, womit die Bilder aufgezeichnet oder wo sie gespeichert wurden – verschiedene Bildersammlungen in eine einzige, praktische Plattform, die den Abruf aller Aufnahmen ermöglicht.

Die Plattform ist klar und übersichtlich strukturiert und eine frische, angenehme neue Möglichkeit, Bilder zu betrachten. Eine individuell konfigurierbare Zeitleiste und tag-basierte Filter-Optionen erleichtern das Auffinden von Bildern nach Kriterien wie wichtige Daten, Plätze, individuell gesetzte Tags und vieles mehr.

Die Plattform ist um fünf Kernpfeiler konzipiert, die Fotografen bei der Bildverwaltung unterstützen:

  • Speichern: ein Leben voller Bilder, gespeichert an einem Platz. Der Upload von Bildern kann von jedem Speicherplatz erfolgen, entweder über einen speziellen Desktop Uploader oder direkt von einer Webseite. Sollte ein Bild an verschiedenen Orten mehrfach gespeichert sein, identifiziert eine innovative Matching-Technologie Bild-Duplikate und der Anwender erhält die Möglichkeit, nicht benötigte Aufnahmen aus der Bibliothek zu entfernen.
  • Finden: Über eine intuitive Suchfunktion können Bilder schnell herausgefiltert werden, um eine gesuchte Aufnahme zu lokalisieren. Über die Schnittstelle sind Suchoptionen beispielsweise nach aussagekräftigen, selbst hinzugefügten Tags anwendbar oder EFIF-Daten, Systeminformationen und Geo-Tags – das erleichtert das Auffinden eines jeden Bildes. Mit der innovativen Suchfunktion genießt man im wörtlichen Sinne ein Leben voller Bilder. Sie ist beispielsweise ein idealer Weg, das Aufwachsen eines Kindes über viele Jahre hinweg mit schönen Bildern zu dokumentieren.
  • Optimieren: Neben dem Speichern von Bildern, wird auch ein präziser Überblick über die EXIF-Daten der Aufnahme angezeigt, darunter Kameramodell, Belichtungszeit, Blende und ISO-Empfindlichkeit. So können Kameraeinstellungen von Lieblingsaufnahmen ideal nachvollzogen werden. Über eine innovative Registrierungstechnologie lässt sich eine Bilder-Bibliothek mit einer umfangreichen Kollektion an Kontext-Informationen erstellen, die ideal für einen Bilderthemenaufbau, das Organisieren von Bildersammlungen oder das Auffinden spezieller Fotos ist.
  • Genießen: Die Plattform ist ideal, um mit schönen Digitalbildern das Beste zu machen oder Lieblingsbilder mit anderen zu teilen. Über eine Integration in Facebook können Bilder eingestellt und veröffentlicht, Kommentare gespeichert und Facebook-Fotos als Teile einer Bildersammlung verwaltet werden – Fotografieren und Interaktionen über soziale Netzwerke gehen so über die Schnittstelle ganz einfach nahtlos ineinander über.
  • Abrufen: Über einen Webbrowser erfolgt der Zugang zu allen Aufnahmen, jederzeit und überall, schnell und bequem. So können alle Bilder ganz einfach mit Freunden und der Familie geteilt werden.

Konzipiert unter Anwendern

Die Beta-Phase des Project 1709 beginnt heute mit den verfügbaren Versionen in Englisch und Deutsch. Während der Beta-Phase besteht unter registrierten Anwendern die Möglichkeit, Bilder zu speichern, sie abzurufen sowie die intuitive Tagging- und Suchfunktion für die Bildverwaltung zu nutzen. Ebenso ist ab heute die Facebook-Integration verfügbar, die mit zusätzlichen Services von Drittanbietern während der Entwicklung in der Beta-Phase erweitert wird. Canon wird Teilnehmer zu einem Gedankenaustausch und Feedback einladen, ebenso können Ideen zu neuen Funktionen vorgeschlagen werden.

Die vollständige Einführung von Project 1709 ist für 2013 geplant, wenn die Gestaltung und weitere Funktionen der Plattform vorgestellt werden. Die Plattform wird dann gesteigerte Such- und Tagging-Funktionen sowie ein breiteres Spektrum an integrierten Serviceleistungen von Drittanbietern enthalten, inklusive des Uploads von Inhalten und Austausch-Plattformen. Alle, die daran interessiert sind, an der Beta-Phase teilzunehmen können sich dafür registrieren unter www.Project1709.com

Project 1709 – Schlüsselfunktionen

  • SPEICHERN – ein Leben voller Bilder, gespeichert an einem Platz
  • FINDEN – jedes Foto, und zwar genau dann, wenn man es braucht
  • ABRUFEN – all Ihre Bilder, jederzeit und überall
  • GENIESSEN – das Beste mit Ihren Bildern machen
  • OPTIMIEREN – das Bestmögliche aus Ihren Bildern herausholen

Irrtümer und Änderungen vorbehalten, Stand: September 2012. (www.canon.de)

Fotonachrichten 09 / 2012

0 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden