Nik Software kündigt Silver Efex Pro™ 2 an

Nik Software hat die neue Version Silver Efex Pro 2 angekündigt. Sie bietet noch mehr Kontrolle über Details, Kontrast und Tonwerte. So ermöglicht die neue Version einfacher denn je die Umwandlung von Farbfotografien in atemberaubende Schwarz-Weiß-Bilder.

Silver Efex Pro 2 beinhaltet viele neue Funktionen, wie etwa den Protokollbrowser, Dynamische Helligkeit, Schwarz verstärken, Weiß verstärken, Weicher Kontrast, Feinstruktur, Bildränder und Selektive Kolorierung. Außerdem wurden Geschwindigkeit und Qualität der Bilddatenverarbeitung gegenüber der Vorgängerversion verbessert. Die neuen Funktionen von Silver Efex Pro 2 in Kombination mit der bewährten und ausgezeichneten U Point®-Technologie sind ein wichtiger Beitrag für die zukünftige Entwicklung der Schwarz-Weiß-Fotografie und -Bildbearbeitung. Um sich selbst davon zu überzeugen, warum Silver Efex Pro die führende Softwarelösung in diesem Bereich ist, kann man unter www.niksoftware.com/silverefexpro eine Testversion herunterladen oder Online-Tutorials und Video-Demonstrationen ansehen.

“Wir haben Silver Efex Pro 2 entwickelt, um Fotografen mit dem bestmöglichen Werkzeug zur Schwarz-Weiß-Umwandlung auszustatten. Wir wollten neue und leistungsstarke Möglichkeiten zur Bildbearbeitung eröffnen, die mit herkömmlichen Dunkelkammer-Techniken nicht zur Verfügung standen,” sagt Michael J. Slater, Präsident von Nik Software.

Die leistungsstarke Software wurde für Fotografen mit einer Leidenschaft für Schwarz-Weiß-Fotografie entwickelt. Eine Reihe von Verbesserungen in der neuen Version Silver Efex Pro 2 sorgt für Ergebnisse in höchster Qualität. Speziell entwickelte Algorithmen, ein komfortabler All-in-one Workflow und die präzise Auswahl des Bearbeitungsbereichs mit der einzigartigen U Point-Technologie machen die Arbeit mit Silver Efex Pro 2 zu einem besonderen Vergnügen.

Die von Nik Software entwickelte U Point-Technologie versetzt den Benutzer in die Lage, Bildbereiche selektiv zu bearbeiten. Dabei lassen sich Details, Kontrast und Tonwerte präzise korrigieren, ganz ohne umständliche Auswahlverfahren oder Ebenenmaskierung. Die Korrekturen werden automatisch angepasst und mit dem Bild verschmolzen, damit das bearbeitete Bild natürlich wirkt. Mit abschließenden Anpassungen wie Vignettierungseinstellungen, Färbungen, Kanten und Rahmen stehen alle Optionen zur Verfügung, mit denen man ganz leicht aufsehenerregende Schwarz-Weiß-Bilder kreieren kann.

Silver Efex Pro 2 nutzt neueste GPU Technologie

Als erstes Produkt aus dem Hause Nik Software nutzt Silver Efex Pro 2 alle Vorteile der neuesten Generation von GPUs (“graphics processing units”). Dazu hat Nik Software eng mit NVIDIA Corporation zusammengearbeitet: Bei der Entwicklung des neuen Silver Efex Pro wurden die Vorteile einer GPU-basierten Bilddatenverarbeitung integriert, um auf entsprechend ausgestatteten Systemen (mit GPU-Prozessoren) die schnellste und effizienteste Datenverarbeitung zu bieten.

“Wir sind begeistert von der Leistungsfähigkeit, die Silver Efex Pro 2 von Nik Software im Zusammenspiel mit den GeForce GPUs zeigt. Die Software nutzt die volle Stärke unserer Technologie und weist eine mehrfach gesteigerte Performance gegenüber der reinen CPU-Leistung auf,” sagt David Ragones, Chef des Produkt Marketings von NVIDIA. “Foto-Enthusiasten können jetzt wirklich alle verfügbaren Ressourcen ihres Computers nutzen, um wunderschöne Schwarz-Weiß-Bilder zu schaffen.”

Wichtigste Funktionen

  • NEU “Protokollbrowser” für intuitiven Vergleich von früheren Bearbeitungsversionen
  • NEU “Dynamische Helligkeit” für angleichende Helligkeitsänderungen in verschiedenen Bildbereichen
  • NEU “Schwarz und Weiß verstärken” für intensive Kontrasteffekte durch verstärkte Schatten und Spitzlichter, angeglichen im gesamten Bild
  • NEU “Weicher Kontrast” für stimmungsvolle Bilder – orientiert an den Bilddetails werden die Kontrastwerte intelligent angepasst und insgesamt weicher
  • NEU “Feine Struktur” arbeitet feinste Texturen und Details heraus – Bilddetails werden klarer, ohne einen übertrieben geschärften Eindruck zu erzeugen
  • NEU “Natürliche Bildränder” ergänzt die bearbeiteten Bilder mit einem zufällig verlaufenden Rand, wie er bei einer manuellen Belichtung in der Dunkelkammer entstehen könnte
  • NEU “Selektive Kolorierung” färbt einzelne Elemente wieder ein – dank U Point-Technologie mit präziser Auswahl der Objekte
  • NEUGPU-Verarbeitung” für eine maximale Leistungsnutzung bei den neuesten Grafikkarten

Verfügbarkeit

Silver Efex Pro 2 wird voraussichtlich ab Februar 2011 erhältlich sein: Direkt über Nik Software oder im Fachhandel. Eine Liste der Händler, die Produkte von Nik Software führen, ist unter www.niksoftware.com/resellers zu finden.

Silver Efex Pro 2 installiert ein 32-bit und ein 64-bit Plug-in für Adobe® Photoshop® CS4 oder höher, Adobe Photoshop Lightroom® 2.6 oder höher (Windows® und Macintosh®) oder Apple® Aperture® 2.1.4 oder höher (Macintosh). Weitere Informationen über Silver Efex Pro 2 gibt es unter www.niksoftware.com/silverefexpro.

Fotonachrichten 01 / 2011

57 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden