Nikon - Entwicklung eines 800-mm-Superteleobjektivs mit F-Bajonett

Nikon - Entwicklung eines 800-mm-Superteleobjektivs mit F-Bajonett Bildgalerie betrachten

Nikon hat die Entwicklung eines neuen Superteleobjektivs mit Festbrennweite bekanntgegeben. Es ergänzt die Palette an NIKKOR-Objektiven für das FX-Format (Vollformat). Das AF-S-Objektiv mit 800 mm Brennweite und einer hohen Lichtstärke von 1:5,6 ist mit Bildstabilisator (VR) ausgestattet und wird mit dem Autofokussystem aller FX-Format-Kameras von Nikon voll kompatibel sein. Das neue Objektiv wurde entwickelt, um das Portfolio an NIKKOR-Superteleobjektiven noch leistungsfähiger zu machen. Es bietet die längste Brennweite aller NIKKOR-Autofokusobjektive und ist für Sport-, Presse- und Naturfotografen konzipiert. Neben der herausragenden optischen Qualität bietet das Objektiv auch Staub- und Wasserbeständigkeit.

»Wir freuen uns sehr, bei den großen Sportereignissen dieses Sommers ein bahnbrechendes neues NIKKOR-Produkt vorstellen zu können«, sagte Robert Cristina, Manager Nikon Professional Services, Europe. »Es spiegelt unsere Philosophie wider, ›aus Feedback Fakten zu machen‹ – zum Nutzen der besten Presse-, Sport- und Naturfotografen der Welt«, fügte er hinzu.

Ein Prototyp des neuen Objektivs wird vom 19. bis zum 22. Juli 2012 beim Golfturnier Open Championship im Royal Lytham & St. Annes Golf Club in Lancashire, England, den Profifotografen präsentiert. Nikon ist seit 1993 offizieller Sponsor von „The Open Championship“. Das Objektiv wird außerdem vom 18. bis 23. September auf der photokina 2012, der weltgrößten Foto- und Imaging-Messe in Köln, der Öffentlichkeit präsentiert.

Zu Beginn des Monats gab Nikon bekannt, dass die Gesamtproduktion an NIKKOR-Objektiven für Wechselobjektivkameras die Zahl von 70 Millionen erreicht hat. Zugleich erreichte die Stückzahl der mit dem Silent-Wave-Motor (SWM) – dem von Nikon entwickelten Autofokusmotor – ausgerüsteten AF-S-Objektive 30 Millionen. In diesem Jahr brachte Nikon drei professionelle digitale Spiegelreflexkameras im FX-Format auf den Markt: die Nikon D4 – das Spitzenmodell –, die Nikon D800 und die Nikon D800E, jeweils mit unglaublich hoher Auflösung und Bildqualität.

Das Einführungsdatum, die unverbindliche Preisempfehlung sowie genauere Spezifikationen wird die Nikon Corporation zu einem späteren Zeitpunkt bekannt geben. (www.nikon.de)

Fotonachrichten 07 / 2012

0 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden