Nikon School - Neue Webseite, neues Angebot und beste Aussichten für Entdecker

Mit zahlreichen Neuerungen eröffnet die Nikon School die Sommersaison 2011. Dazu gehört auch der brandneue Web-Auftritt. Vor allem aber bietet sie einmal mehr eine Vielzahl hoch attraktiver Kurse rund um die Geheimnisse der Fotografie. Im aktuellen Sommerprogramm der Nikon School jagt ein Highlight das nächste – aufregende Trips und Törns inklusive.

Wer sich jetzt für einen Kurs oder ein Seminar an der Nikon School interessiert, den erwartet schon ganz zu Beginn eine Überraschung: Die Webseite www.nikonschool.de erscheint in völlig neuem Design. Bildergalerien, Kursberichte aus den Workshops und eine Vielzahl nützlicher Informationen geben einen Vorgeschmack auf die faszinierende Welt der Bilder und das Know-how, das Fotofreunde – Amateure und Ambitionierte gleichermaßen – hier erwerben können. Das Angebot ist weit gefächert: Theorie-Seminare, Praxis-Workshops und Exkursionen decken ein enorm breites Spektrum ab und sorgen dafür, dass der Spaßfaktor beim Fotografieren kontinuierlich wächst.

Reif für die Insel

Die grüne Insel – ein Sommernachtstraum? Für Fotografen auf der Suche nach spektakulären Motiven ist sie das gewiss. „Vierzig verschiedene Grüntöne“ sagt man Irland mindestens nach, tatsächlich dürften es noch einige mehr sein. Auch sonst hat das Land viel zu bieten, nicht nur für das Objektiv. In diesem Sommer mit der Nikon School die Vielfalt Irlands entdecken: garantiert ein unvergessliches Erlebnis.

Workshop mit Wind und Wellen

Die Südsee liegt kurz hinter Dänemark – jedenfalls für Eingeweihte. Die Insellandschaft südlich von Fünen ist nicht nur ein Seglerparadies, sondern auch ein unerschöpflicher Fundus faszinierender Motive. Hierhin entführt die Brigg „Aphrodite“ alle Teilnehmer des Nikon School-Segeltörns, der Wind, Wellen und die hohe Kunst des maritimen Fotografierens perfekt kombiniert. Ein Workshop unter freiem Himmel inmitten eines kleinen Paradieses – wer braucht da noch Urlaub?

Master für die Entdeckung des Unbekannten

Der Masterstudiengang gilt allgemein als anspruchsvoll. Wenn er aber den kompetenten Umgang mit Nikon Top-Modellen wie der D3s, der D3x und der D700 beinhaltet, kommt auch noch jede Menge Spaß hinzu. Denn hier heißt es nicht „büffeln“, sondern Neues entdecken und interessante Perspektiven erschließen. Dieser Workshop geht an die Grenzen der Kameras – und darüber hinaus: Neuland für Pioniere und Visionäre.

„2011 ist ein besonderes Jahr für die Nikon School. Nicht nur wegen ihres fünfjährigen Jubiläums, sondern auch weil der neue Internetauftritt einhergeht mit dem bislang variantenreichsten und spektakulärsten Programm. Was bleibt, ist die ausgewogene Mischung aus Theorie und Praxis – und unser Ansatz, die Teilnehmer vor allem zu Experten und Freunden ihrer eigenen Kamera zu machen“, erklärt Markus Hillebrand, Manager Communications/PR bei Nikon.

Das ausführliche Programm der Nikon School für die Frühjahrs- und Sommersaison 2010 findet sich unter www.nikonschool.de

Fotonachrichten 06 / 2011

77 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden