Nikon kündigt Zusammenarbeit zwischen Nikon 1 und dem Modedesigner J.W. Anderson an

Nikon Fototasche mit Nikon1
Nikon und der renommierte britische Designer J.W. Anderson haben gemeinsam eine luxuriöse Kameratasche aus Leder für das schlanke, elegante Kamerasystem Nikon 1 kreiert. Inspiriert ist die Unisex-Tasche gleichermaßen durch die klassischen Kamerataschen der vierziger Jahre und Andersons androgynen Stil. Sie ist so vielseitig wie die Nikon 1 selbst und bietet Raum für eine Kamera sowie für mehr als ein Wechselobjektiv. Es ist Nikons erste Kooperation mit einem Fashion Label.

Durch die Kombination von traditionellem Lederhandwerk und zeitgemäßem Style reflektiert die Tasche die Mischung aus technologischem Erbe und modernstem Design, die die Kameras der Nikon 1 Serie, wie etwa die Nikon 1 S1, die Nikon 1 J3 und die Nikon 1 V2, auf sich vereinen. Als Limited Edition ist die Auflage der Tasche auf insgesamt 400 Stück begrenzt. Erhältlich ist sie in den vier Farbvarianten schwarz, weiß, blau und orange. Die Taschen werden für eine begrenzte Zeit online im Nikon Store angeboten.

Nikon Fototasche
J.W. Anderson über seine Zusammenarbeit mit Nikon: „Die Fotografie ist genauso eine Kunstform wie die Mode. Deshalb macht die Partnerschaft für mich absolut Sinn. Das Aufnehmen von Fotos ist ein wichtiger Bestandteil meiner Arbeit. Während der Kreation einer Kollektion nehme ich tausende Bilder auf. Dabei habe ich immer darauf geachtet, dass meine Entwürfe für jeden zugänglich sind, genauso wie die Fotografie. Die Tasche sollte etwas von den klassischen Kamerataschen der vierziger Jahre widerspiegeln, allerdings mit einem sehr modernen Einschlag, mit kräftigen Farbblöcken und im Unisex-Stil.“

Jordi Brinkman, Product Manager, Nikon 1 Compact System Cameras, Nikon Europe, ergänzt: „Wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit mit J.W. Anderson. Sein Stil verkörpert alles, woran Nikon glaubt – Produkte höchster Qualität, modernste Technologien und Verfügbarkeit für sämtliche Zielgruppen.“

Der Start der Zusammenarbeit überschneidet sich mit der Präsentation von J. W. Andersons Frühjahr-/Sommerkollektion 2014 bei der “LONDON COLLECTIONS: MEN” am 17. Juni 2013.

Über J. W. Anderson

J.W. Anderson (Jonathan William Anderson) wurde 1984 in Nordirland geboren. Er studierte Herrenmode am London College of Fashion, wo er 2005 seinen Abschluss machte. Das Label J.W.Anderson nahm 2008 mit einer Herrenkollektion seinen Anfang. Zu Beginn des Jahres 2010 brachte JWA auf Anregung von Fans seiner Herrenserie eine Sonderkollektion für Damen heraus. Die Damenreihe erwies sich schnell als erfolgreich bei Kritikern sowie Kunden und wird seit Februar 2011 planmäßig bei der London Fashion Week präsentiert. Über seine Ursprünge in der Herrenbekleidung hinaus widmet sich Anderson weiterhin der Beziehung zwischen Männern und Frauen und lässt in jeder Kollektion die Geschlechtergrenzen verschwimmen. J.W. Anderson wurde bei den British Fashion Awards im Jahr 2012 mit dem „Emerging Talent“-Award ausgezeichnet. Er hat außerdem zwei Kollektionen in Zusammenarbeit mit dem bekannten Mode-Handelshaus Topshop herausgebracht.

(www.nikon.de)

Fotonachrichten 06 / 2013

0 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden