OLYMPUS wieder Sponsor von Tough Mudder

Tough Mudder, © Kirsten Holst
Tough Mudder, © Kirsten Holst
Der Hindernislauf Tough Mudder ruft wieder zur Schlammschlacht auf. Auf rund 16 bis 18 Kilometern bieten die Parcours in diesem Jahr noch mehr Abwechslung und innovative Hindernisse, die vor allem den Teamgeist der Matschwilligen vor ganz neue Herausforderungen stellen. Klar, dass man den Mut, die unbändige Willensstärke und den Teamgeist ins Bild bannen und so für die Ewigkeit festhalten möchte. Ideales Werkzeug hierfür sind die OLYMPUS TOUGH Kameras, die mindestens genauso hart im Nehmen sind wie die Teilnehmer selbst. Bereits zum zweiten Mal bietet OLYMPUS allen Teilnehmern die Möglichkeit, sich eine TOUGH Kamera für den Parcours zu leihen. Wer lieber zusieht, kann die OM-D ausprobieren und so die aufregendsten Momente seiner Helden festhalten. Und damit auch jeder seine Aufnahmen mit nach Hause nehmen kann, sponsert OLYMPUS die SD-Karte dazu.

OLYMPUS TOUGH

Tough Mudder bietet unvergessliche Momente – und die gilt es natürlich festzuhalten. Und weil das nur mit den toughsten Kameras geht, stellt OLYMPUS den Teilnehmern leihweise TOUGH Kameras für das Rennen durch den Matsch zur Verfügung. Die kleinen Kameras setzen immer wieder neue Standards in Sachen Robustheit. Stoßfest bis zu einer Höhe von 2,1 m1, wasserdicht bis 15 m1, bruchsicher bis 100 kg1 und frostsicher bis -10 °C1, lassen sie selbst in extremen Umgebungen niemanden im Stich. Das superlichtstarke 1:2.0-4.9 4-fach-Weitwinkelzoom der TOUGH ermöglicht selbst bei schlechten Lichtverhältnissen tolle Ergebnisse.

OLYMPUS OM-D

Für alle, die das Spektakel lieber aus sicherer Entfernung betrachten, stehen die kompakten Systemkameras der OM-D Serie bereit. Ihre Kennzeichen: ein kompaktes und robustes Retro-Design, neuste Imaging-Technologien sowie erstklassige D-SLR-Bildqualität. Die E-M5 Mark II beispielsweise verfügt über das weltweit beste 5-Achsen-Bildstabilisierungssystem für perfekte Fotos und Videos – auch bei geringem Licht und ohne Stativ. Zudem ist sie staub- und spritzwassergeschützt sowie frostsicher. Dank WLAN können die Ergebnisse direkt mit Freunden und Familie geteilt werden.

„Egal wie hart es kommt oder wie nass und dreckig es wird, auf unsere TOUGH Kameras ist selbst unter härtesten Bedingungen Verlass. Sie ermöglichen Aufnahmen von den spektakulärsten Momenten des Parcours und garantieren damit unvergessliche Erinnerungen“, so John Zeppernick, Manager Business Planning Products, OLYMPUS.

„Tough Mudder wird dieses Jahr noch überraschender, mit vielen noch nie dagewesenen Hindernissen“, so David Gordon, Senior Marketing Associate von Tough Mudder. „Umso toller, dass unsere Teilnehmer und ihre Fans die entsprechend toughe Ausstattung erhalten, um diese einzigartigen Momente festzuhalten!“

Termine und Anmeldung

Arnsberg, NRW (23.-24. Mai),
Hermannsburg, Norddeutschland (11.-12. Juli),
Wassertrüdingen, Süddeutschland (12.-13. September)

Anmeldeformulare zu den einzelnen Events und weitere Informationen finden Interessierte unter www.toughmudder.de, weitere Infos zu den TOUGH und OM-D Kameras unter www.olympus.de.

1 Wasserdicht entsprechend IEC Standard-Publikation 529 IPX8, stoßfest gemäß MIL Standard (Olympus Testverfahren), bruch- und frostsicher nach Olympus Testverfahren

Fotonachrichten 04 / 2015

7 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden