OM-D: Photography Playground endet mit einem Besucherrekord

OM-D: Photography Playground endet mit einem Besucherrekord Bildgalerie betrachten

Am vergangenen Sonntag öffnete der OM-D: Photography Playground zum letzten Mal seine Tore. Mehr als fünf Wochen lang verzauberten in den Opernwerkstätten Berlin zwölf Installationen von internationalen Künstlern die Besucher und entführten sie in eine einzigartige Welt visueller Wahrnehmung. Insgesamt besuchten 27.627 Menschen die Ausstellung und haben damit die Erwartungen der Veranstalter weit übertroffen.

Shan Blume, Martin Butler, Tim John, Sven Meyer & Kim Pörksen, Zimoun, Julian Charrière, Jeongmoon Choi, United Visual Artists, SPEECH Tchoban & Kuznetsov, Numen / For Use, Starstyling und Studenten der UdK sind die Künstler, die die historischen Opernwerkstätten in den letzten Wochen zu einem kreativen Spielplatz umfunktionierten. Ausgerüstet mit der Olympus OM-D Systemkamera, die man vor Ort kostenlos ausleihen konnte, hatten die Besucher die Möglichkeit, die Kunstwerke auf ganz eigene Weise zu erfahren und neue Perspektiven zu entdecken. 27.627 Fotografie-Begeisterte und Kunstinteressierte haben den OM-D: Photography Playground besucht und tausende Fotos gemacht.

Olaf Kreuter, Leitung Consumer Marketing D/A/CH Consumer Products, Olympus Deutschland GmbH, zeigt sich beeindruckt vom Besucherandrang: „In der Konzeptphase sind wir von durchschnittlich 500 Besuchern pro Tag ausgegangen. Das haben die Berliner und Gäste der Hauptstadt weit übertroffen. Der OM-D: Photography Playground in den Opernwerkstätten hat offensichtlich so viel mehr Menschen begeistert, dass sich oft lange Warteschlangen vor dem Gebäude gebildet haben. Wir möchten uns auf diesem Wege bei allen Besuchern und natürlich auch bei den Künstlern sowie allen Mitwirkenden bedanken. Sie haben diese Ausstellung zu einem unvergesslichen Erlebnis gemacht.“

Die Olympus OM-D ist weiterhin live erlebbar: Bei der Designmesse DMY in Berlin oder der VOLTA9 in Basel beispielsweise können Besucher die Systemkamera ausleihen und ihre persönlichen Highlights festhalten. Weitere Termine gibt es unter https://de.omd.olympus.eu/site. Auch die Olympus Photo Academy lädt noch bis November in Deutschland, Österreich und der Schweiz zu kostenlosen Workshops mit Themen wie Fashion/People oder Streetlife ein. Einfach reinschauen und anmelden unter https://de.omd.olympus.eu/site/academy. Und wer ein tolles Bild mit der O-MD aufgenommen hat, kann dieses noch bis zum 31. Juli 2013 beim OM-D: Photography Contest einreichen und auf attraktive Gewinne hoffen. Mitmachen unter https://de.omd.olympus.eu/site/contest.

Fotonachrichten 06 / 2013

0 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden