Olympus: M.ZUIKO DIGITAL 17 mm 1:1.8 Micro Four Thirds Objektiv

Olympus: M.ZUIKO DIGITAL 17 mm 1:1.8 Micro Four Thirds Objektiv
Das, von Olympus vor kurzem auf der photokina angekündigte M.ZUIKO DIGITAL 17 mm 1:1.8 (34 mm*) steht nun vor der Auslieferung. Das Premium-Weitwinkelobjektiv ist nicht nur extrem lichtstark (1:1.8), es überzeugt außerdem mit seinem einzigartigen Schnappschuss-Fokusmechanismus, der MSC-Technologie (Movie & Still Compatible) für nahezu geräuschloses Fokussieren bei Film- und Fotoaufnahmen sowie der speziellen Linsenmehrfachbeschichtung (ZEROZUIKO Extra-low Reflection Optical). Die neue Festbrennweite ist ab Dezember 2012 erhältlich.

Das M.ZUIKO DIGITAL 17 mm 1:1.8 ist leicht, kompakt und bietet eine außergewöhnliche Bildqualität. Extra lichtstark mit Blende 1:1.8 ermöglicht es Bilder mit einer bemerkenswerten Hintergrundunschärfe, aber natürlich auch gestochen scharfe Aufnahmen – und das sogar ohne Stativ und bei schlechten Lichtverhältnissen. Damit wirklich jeder Augenblick in Premium-Qualität festgehalten werden kann, gehört der clevere Schnappschuss-Fokusmechanismus, der bereits im M.ZUIKO DIGITAL ED 12 mm 1:2.0 zum Einsatz kommt, zur Ausstattung. Durch Zurückschieben und Drehen des Fokusrings kann die Entfernung manuell eingestellt werden. Dabei lässt sich der jeweilige Schärfebereich bequem auf Tiefenschärfenskala ablesen. Hinzu kommt dank der MSC-Technologie (Movie & Still Compatible) ein schneller und sehr leiser Autofokus. Und die spezielle Mehrfachbeschichtung der Linsenoberflächen ZERO (Zuiko Extra-low Reflection Optical) minimiert das Auftreten von Geisterbildern, Gegenlichtreflexen sowie anderen störenden Artefakten.

* entspricht den Werten einer 35-mm-Kamera

(www.olympus.de)

Fotonachrichten 11 / 2012

0 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden