Olympus OM-D: Den Menschen im Fokus

Olympus OM-D: Den Menschen im Fokus
Zahlreiche kreative Möglichkeiten, ein anspruchsvolles klassisches Design im kompakten Format, eine unglaubliche Vielseitigkeit und eine außergewöhnliche Bildqualität sind die Kennzeichen der Olympus OM-D. Schnell wird klar, dass diese Kamera für kreative Menschen entwickelt wurde. Was diese über die OM-D denken, welche Erfahrungen sie mit der Kamera gemacht haben und welche Leidenschaft sie geweckt hat, erzählen Creative Director Thomas Hayo aus Deutschland, Modedesigner Gareth Pugh aus UK, Schauspielerin Aoi Miyazaki aus Japan und Musiker Theophilus London aus den USA im Rahmen der neuen OM-D Kampagne. Ihre Beiträge sind auf der globalen OM-D Website http://olympusomd.com/de-DE/omd/e-m5/special/people/ zu sehen.

Kreativität kommt von innen. Die Herausforderung besteht darin, dieses Potenzial zu entfesseln und in etwas umzuwandeln, das innovativ, revolutionär, überraschend oder einfach persönlich ist. Mit der spiegellosen Kamera OM-D hat Olympus dafür das perfekte Werkzeug entwickelt. Sie lässt Inspirationen ganz einfach Wirklichkeit werden! Kreative wie Thomas Hayo – bekannt aus TV und Medien – haben die OM-D für sich entdeckt und schätzen gelernt. Neben dem Handling überzeugen auch Geschwindigkeit und Flexibilität der Systemkamera mit dem riesigen Angebot an Wechselobjektiven. „Es macht Riesenspaß mit der OM-D zu fotografieren, weil man stets die ultimative kreative Kontrolle hat.“ Und weil eine kreative Idee jederzeit entstehen kann, ist die Größe für Thomas Hayo ebenfalls ein entscheidender Faktor: „Sie ist so klein und leicht, das man sie jederzeit überallhin mitnehmen kann. Das heißt, man hat ständig die Möglichkeit, Aufnahmen auf höchstem Niveau zu machen.“

Die Olympus Kampagne ist online unter http://olympusomd.com/de-DE/omd/e-m5/special/people/. Eine Reihe von Künstlern erzählt, warum sie die OM-D begeistert.

Fotonachrichten 08 / 2012

0 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden