PHOTO+MEDIENFORUM KIEL- Fotografenausbildung mit Kompetenz aus Kiel

Stephanie Syfus Bildgalerie betrachten

Stephanie Syfus

Seit mehr als 15 Jahren unterstützt das PHOTO+MEDIENFORUM KIEL die Ausbildungsbetriebe des Fotografenhandwerks bei der Sicherstellung der hohen Qualität in der Ausbildung. Mit den am Kieler Forum angebotenen Überbetrieblichen Lehrlingsunterweisungen (ÜLU) stellen die Ausbildungsbetriebe sicher, dass alle im Ausbildungsrahmenplan vorgesehenen Inhalte während der Ausbildung vermittelt werden, auch wenn die Betriebe dieses wegen ihrer Spezialisierung selbst nicht im vollen Umfang leisten können.

Die Begeisterung der Auszubildenden für den Beruf des Fotografen ist dabei oberste Philosophie von Projektleiter Henning Arndt, der gemeinsam mit einem Team aus Dozenten, Trainern und Assistenten diese Lehrgänge durchführt. Die Rückmeldungen der Ausbildungsbetriebe zeigen, dass die Auszubildenden neben neuem fachlichem Know-how auch neue Ideen und viel Motivation nach Hause mitbringen.

Folgende Lehrgänge werden gemäß den bundeseinheitlichen Unterweisungsplänen angeboten:

Foto1/11: Aufnahme-, Beleuchtungs- und Messtechnik sowie Ausarbeitung von Fotos an Beispielen digitaler/analoger Aufnahmeverfahren
Foto 2/11: Digitale Aufnahmetechnik, Bildbearbeitung und –ausgabe
Foto 3/11: Fotografische Bildgestaltung und Bildkonzeption
Foto 4/11: Gestalten und Erstellen von Internetseiten
Foto 5/11: Videotechnik, Aufnahme-, Schnitt- und Tontechnik; Erarbeiten von Konzeptionen und Herstellen von Multimedia-Präsentationen
Foto 6/11: Farbsicheres Drucken
Foto 7/11: Computergenerierte Bilderstellung (CGI)

Ursprünglich wurden diese Lehrgänge im Kieler Forum ausschließlich für Schleswig-Holstein durchgeführt; mit dem Jahr 2013 finden ÜLUs für insgesamt acht Handwerkskammerbezirke aus Schleswig-Holstein und Niedersachsen in Kiel statt. Hiermit kann gewährleistet werden, dass stets aktuellstes, teilweise hoch spezialisiertes Equipment vorgehalten werden kann.

In den seit diesem Jahr nach den neuen Unterweisungsplänen angebotenen Video-ÜLUs (FOTO05) am PHOTO+MEDIENFORUM KIEL produzieren die Auszubildenden in diesem Herbst ständig neue Video-Projekte. Die Aufgabenstellung lautet jeweils, ein Image-Video für ein Parfüm zu drehen. Nach ausführlichen Einweisungen in die Technik und Gestaltung des Videofilmens entwickeln sie selbst Storyboard und Drehbuch, suchen Darsteller und Locations und wählen das notwendige Equipment aus. An mehreren Drehtagen werden die benötigten Szenen gefilmt und schließlich über mehrere Tage geschnitten und mit Ton versehen. „Die Ergebnisse können sich sehen lassen“, freut sich der Projektleiter Henning Arndt, „denn die Teilnehmer arbeiten sich mit Feuereifer in die für sie meist neue Videoarbeit ein“.

Weitere Informationen: www.fotografen-ausbildung-kiel.blogspot.com

Fotonachrichten 11 / 2012

0 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden