Panasonic unterstützt zum vierten Mal das LUMIX Festival für jungen Fotojournalismus

40.000 erwartete Besucher, 60 internationale Teilnehmer und vier Awards machen das LUMIX Festival zum Highlight für Fotobegeisterte

Panasonic LUMIX Festival Logo
Panasonic LUMIX Festival Logo
In diesem Jahr findet zum vierten Mal das nach der Kamerasparte des Hauptsponsors Panasonic benannte LUMIX Foto-Festival statt. In der Zeit vom 18. bis 22. Juni 2014 werden in Hannover die 60 besten Reportagen und Essays aus rund 1.200 Bewerbungen ausgestellt. In den Pavillons des Expo-Geländes zeigen Fotografiestudenten und professionelle Fotoreporter aus 71 Ländern im Alter bis zu 35 Jahren ihre Arbeiten. Vier Preisverleihungen ergänzen das Programm, darunter auch der LUMIX Multimedia Award, Vorträge von namhaften Fotografen und Podiumsdiskussionen sowie eine Fototechnik-Schau, auf der Panasonic seine Kamerahighlights ausstellt. Das Festival findet auch in diesem Jahr wieder auf dem ehemaligen Gelände der EXPO 2000 statt. Die Veranstalter rechnen mit einem neuen Besucherrekord.

Panasonic LUMIX Festival, Photocredits Sandro Maddalena
Panasonic LUMIX Festival, Photocredits Sandro Maddalena
Das vierte LUMIX Festival wird ausgerichtet vom Verein zur Förderung der Fotografie in Hannover e.V, der Hochschule Hannover (HsH) und der Fotojournalisten-Vereinigung Freelens. Haupt- und Namenssponsor des Festivals ist Panasonic mit seiner Kamerasparte LUMIX. Das Festival soll Diskussionsplattform, Bilderschau und Talentforum zugleich sein – für professionelle Bildredakteure, Fachpublikum und Fotointeressierte. World Press Foto Award Gewinner Rob Hornstra oder Justin Jin, ehemaliger Korrespondent für Reuters in China, sind nur einige der prominenten Referenten des Fotofestivals. Mit Bildern bewegende Geschichten zu erzählen steht im Mittelpunkt des Festivals. Den Ausstellern bietet sich hier die Möglichkeit, ihre Geschichten in einer umfangreichen Form der Öffentlichkeit zu präsentieren, die es in klassischen Printmedien immer seltener gibt. Als einer der Pioniere in der Herstellung filmender Fotokameras verleiht Panasonic dieser Form des Storytellings – der Multimedia-Reportage – einen enormen Schub. Mit dem LUMIX Multimedia Award, der mit insgesamt 5.000 Euro und 2 Kameras dotiert ist, zeichnet Panasonic die besten Multimedia-Reportagen aus 200 Bewerbungen und 37 Ländern aus. Zusätzlich werden am letzten Tag der Veranstaltung auch der Freelense-Award für die beste Arbeit des Festivals vergeben sowie der Lammerhuber Photography Award für die beste Reportage und der Publikums Award der Hannoversche Allgemeine Zeitung.

Panasonic LUMIX Festival, Photocredits Ryan Spencer Reed
Panasonic LUMIX Festival, Photocredits Ryan Spencer Reed
„Das LUMIX Festival ist für uns ein Highlight des Jahres. Seit 2008 ist Panasonic Sponsor des Festivals und wir freuen uns sehr, dass dieses noch recht junge Festival so erfolgreich ist. Wir hatten zu Beginn der Zusammenarbeit einen Erfolg in diesem enormen Ausmaß nicht erwartet“, sagt Michael Langbehn, Manager PR, CSR und Sponsoring bei Panasonic. „Als Hersteller von Fotokameras fühlen wir uns in der Pflicht, auch etwas für das gute Bild zu tun und uns auf dem Gebiet der Fotokultur zu engagieren. Wir möchten mit der Unterstützung des Festivals und dem Multimedia Award unseren Beitrag zur Förderung junger Talente leisten.“

Die Hochschule Hannover war schon zu den Anfängen des Festivals eine der international erfolgreichsten und größten akademischen Ausbildungsstätten im Bereich Fotografie und ist der ideale Ausrichter des Festival. Rolf Nobel, Professor für Fotografie an der Hochschule Hannover und Mitglied der Festivaljury, freut sich über die Weiterentwicklung der Veranstaltung: „Die diesjährige Qualität und Vielfalt der Ausstellungen machen es zum bisher stärksten LUMIX Festival. Damit haben wir ein Niveau erreicht, das sich mit anderen europäischen Fotofestivals messen kann.“ Rolf Nobel ist zudem stolz darauf, dass auch acht seiner eigenen Studenten unter den besten jungen Fotojournalisten sind.

Informationen zum Festival mit einer Übersicht aller Aussteller und Vorträge finden Sie auf der Festival-Homepage unter: www.fotofestival-hannover.de

Änderungen vorbehalten.

Fotonachrichten 06 / 2014

2 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden