Panasonic verändert die Fotografie

Drei Fotografen begeben sich für die LUMIX G Kampagne „Changing Photography“ auf unbekanntes Terrain

Panasonic verändert die Fotografie

Ab Oktober 2012 startet Panasonic eine neue Kampagne für LUMIX G DSLM. Getreu dem Motto der „Changing Photography“-Kampagne tauschen drei Fotografen aus Deutschland, Frankreich und Großbritannien ihr jeweiliges Spezialgebiet – Architektur, Modefotografie und Stillleben – gegen eine für sie ungewohnte Umgebung und Art der Fotografie. Dabei stellen sie nicht nur ihre eigenen Fähigkeiten, sondern auch die neue DSLM (Digital Single Lens Mirrorless) Kamera LUMIX G5 auf die Probe.

Christian Stoll
Christian Stoll
Der deutsche Architekturfotograf Christian Stoll tauscht die ihm vertrauten Formen und Strukturen von Gebäuden gegen die Gesichter Siziliens. Stoll ist dafür bekannt, Architektur imposant in Szene zu setzen. In Sizilien fängt er mit der LUMIX G5 die Persönlichkeit der Menschen in Porträtfotos ein.

Mit Hilfe der großen Auswahl an Micro Four Thirds Objektiven und Zubehör erfasst Stoll in seinen Bildern die charakteristischen Details der Menschen auf der Straße. Der lautlose Auslöser der Lumix G hilft ihm dabei, besondere Momente authentisch und ungestört festzuhalten, ohne Ablenkung durch die typischen Auslösegeräusche.

Mel Karch
Mel Karch
Die Modefotografin Mel Karch lässt Paris hinter sich und begibt sich mit der LUMIX G5 in die Natur Islands. Dabei stellt sich Karch nicht nur der Herausforderung, eine neue Umgebung zu erkunden, sie verzichtet auch auf ihr Team und fotografiert – anders als sonst – ganz alleine.

Kompakt, leicht und gut zu greifen: Die G5 ist der ideale Begleiter auf Mel Karchs Reise durch Island. Professionelle Videos und atemberaubende Bilder sind das erklärte Ziel ihrer Reise.

Andy Barter
Andy Barter
Andy Barter ist Experte für Stillleben und arbeitet für gewöhnlich in einem perfekt ausgeleuchteten Studio in London. Sein Spezialgebiet sind High-End Aufnahmen für Kunden wie die britische Ausgabe der Vogue oder Elle Decoration. Panasonic schickt ihn für „Changing Photography“ in das pulsierende Stadtzentrum Istanbuls. Vorübergehend tauscht Andy Barter die kontrollierte Umgebung seines Studios gegen das Durcheinander auf den Straßen der türkischen Hauptstadt, von denen er Bilder voller Atmosphäre und Bewegung mitbringen wird.

Der außergewöhnlich schnelle, präzise Autofokus der LUMIX G5 und das frei schwenkbare Display ermöglichen ihm perfekte Bilder auch bei hektischen Motiven und aus ungewöhnlichen Blickwinkeln. Der ISO Bereich von 160 bis 12.800 erlaubt es, mit der LUMIX G5 auch dann atemberaubende Bilder zu machen, wenn auf den Straßen Istanbuls das Nachtleben beginnt.

Die Ergebnisse der Reisen und weitere Aktionen der Kampagne werden kontinuierlich unter http://www.panasonic.de/lumixg5 veröffentlicht.

Fotonachrichten 10 / 2012

0 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden