Red Bull Illume 2013: Gewinner des weltgrößten Wettbewerbs für Actionsport-Fotografie in Hong Kong präsentiert

© Lorenz Holder / Red Bull Illume
Das Warten hat ein Ende: In einer spektakulären Zeremonie in Hong Kong wurden am 29. August der Gesamtsieger sowie die zehn Kategorie-Sieger und Top 50-Finalisten von Red Bull Illume 2013 gekürt. Nach der erfolgreichen Ausgabe 2010 ist Leica Camera zum zweiten Mal offizieller Partner des weltgrößten Wettbewerbs für Actionsport-Fotografie.

Den Gesamtsieg holte sich der deutsche Fotograf Lorenz Holder mit seinem beeindruckenden Bild von einem Snowboarder auf einer riesigen Satellitenschüssel. Als Hauptpreis erhielt der Gewinner des Wettbewerbs eine Leica S Kamera. Zusätzlich konnte Lorenz Holder auch die Kategorie „Experimental“ für sich entscheiden. „Die Qualität der Top 50 Bilder ist wirklich außergewöhnlich, deswegen ist es eine große Ehre für mich, als Sieger gewählt worden zu sein. Es fühlt sich noch komplett unwirklich an – ich glaube ich brauche noch einige Tage, bis ich es wirklich begriffen habe“, sagte Lorenz Holder, Gesamtsieger von Red Bull Illume 2013.

„Es gibt talentierte Fotografen und es gibt begnadete Fotografen“, so Jym Wilson, Senior Photo Editor bei „USA Today“ und Mitglied der 50-köpfigen Red Bull Illume-Jury. „Bei diesem Wettbewerb habe ich viel Talent gesehen, aber auch einige wirklich begnadete Fotografen – ich spreche hier nicht von reinen Action-Fotografen, sondern von Leuten mit großem technischem und künstlerischem Können.“

Die weiteren Kategorie-Sieger waren Scott Serfas (Illumination), Daniel Vojtěch (New Creativity), Romina Amato (Energy), Chris Burkard (Spirit), Morgan Maassen (Lifestyle by Leica), Jeroen Nieuwhuis (Close Up), Zakary Noyle (Sequence) und Samo Vidic (Wings). Die Gewinner der Kategorien erhielten unter anderem eine von Leica Camera zur Verfügung gestellte Leica X2. Der Sieger des „Athletes’ Choice Award“, der von Red Bull-Athleten gewählt wurde, ist Morgan Maassens Unterwasserbild einer Gruppe Surfer, die auf die nächste Welle warten.

© Scott Serfas / Red Bull Illume
Die Winner Award Ceremony war eine wahre Sternstunde der Action- und Adventuresport-Fotografie und lockte hunderte von führenden Fotografen und Redakteuren nach Hong Kong. Einige der Highlights waren die BMX-Flatland-Show der Athleten Viki Gomez und Matthias Dandois sowie ein beleuchteter Drachentanz. Im Anschluss wurden die 50 Bilder auf 2 × 2 Meter großen Leuchtkästen entlang der berühmten Avenue of Stars in Hong Kong präsentiert, wo die öffentlich zugängliche Ausstellung für die nächsten drei Wochen gastieren wird. Zusätzlich zur großartigen Skyline der Metropole wird Hong Kong von 30. August bis 15. September jeden Abend zwischen 20.00 Uhr und 23.00 Uhr jetzt auch von der einzigartigen Nacht-Ausstellung erleuchtet. Nach dem Aufenthalt in Hong Kong beehrt Red Bull Illume erst die USA, bevor die Ausstellung für die nächsten beiden Jahre weiter zu den pulsierendsten Metropolen und kulturellen Hotspots der Welt reist.

Über Red Bull Illume

Red Bull Illume ist der weltweit wichtigste Fotowettbewerb für Action- und Adventuresport. Ziel des Image Quest ist es, die Kunst kreativer Actionsport-Fotografie einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren. Nach 2007 und 2010 ging der Red Bull Image Quest 2013 bereits in die dritte Runde. Für den Wettbewerb 2013 wurden 28.257 Bilder von 6.417 Fotografen aus 124 Ländern eingereicht.

Nach der erfolgreichen Ausgabe 2010 ist Leica Camera zum zweiten Mal offizieller Partner des weltgrößten Wettbewerbs für Actionsport-Fotografie.

(Quelle: Leica)

Fotonachrichten 09 / 2013

0 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden