Ricoh - Erweiterungsmodul - GXR-Wechselmodul-Kamerasystem

Ricoh Co. Ltd. (Vorstandsvorsitzender und Geschäftsführer: Shiro Kondo) hat die Entwicklung eines Erweiterungsmoduls für das GXR-Wechselmodul-Kamerasystem angekündigt, das am 18. Dezember 2009 in den Verkauf ging.

Das GXR ist ein völlig neuartiges Wechselmodul-Kamerasystem, bei dem der Objektivtausch durch den Wechsel von Aufnahmemodulen erfolgt, die Objektiv, Bildsensor und Bildverarbeitungsprozessor in sich vereinigen. Darüber hinaus ist geplant, die GXR-Serie durch verschiedene weitere Module zu erweitern, um das einzigartige Potenzial dieses Systems voll auszuschöpfen.

Zur GXR-Serie gehören zur Zeit vier Aufnahmemodule, das hier angekündigte neu entwickelte Modul ist jedoch ein Erweiterungsmodul.

Entwicklungsmodell-Name: GXR-Objektivadaptermodul

  • Mit diesem Objektivadaptermodul können Fotografen Fremdobjektive, z.B. Leica M-Objektive, aufsetzen und für Aufnahmen mit dem GXR nutzen.
  • Das Objektivadaptermodul ist dafür ausgelegt, die optischen Eigenschaften des angeschlossenen Objektivs optimal zu nutzen. Als Bildsensor besitzt es einen 23,6 mm × 15,7 mm CMOS-Sensor (Größe APS-C; Pixel gesamt: ca. 12,90 Millionen) und verfügt außerdem über einen neu entwickelten Schlitzverschluss.
  • Die Markteinführung ist für Herbst 2011 geplant.

Es gibt Pläne, ein Anschauungsmodell des GXR-Objektivadaptermoduls auf der CP+ CAMERA & PHOTO IMAGING SHOW zu zeigen, die vom 9. (Mi) bis zum 12. Februar (Sa) 2011 im Pacifico Yokohama stattfindet.

*Änderungen vorbehalten für Entwicklungsmodell-Name, technische Daten und Einführungszeitplan.

Fotonachrichten 02 / 2011

74 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden