Ricoh kündigt die GR DIGITAL IV an

Eine Digitalkamera mit verbesserter Schnappschussfähigkeit und optimierter Bildqualität mit Hybrid-AF-System und GR ENGINE IV

Ricoh Co., Ltd. (Präsident und CEO: Shiro Kondo) stellt heute die neue, kompakte Digitalkamera GR DIGITAL IV vor. Die Nachfolgerin der GR DIGITAL III bietet unter anderem verbesserte Voraussetzungen für die spontane Schnappschuss-Fotografie und eine optimierte Bildqualität.

Das Konzept der digitalen GR-Kameras wurde mit der Einführung des ersten Modells im Oktober 2005 realisiert. Die weitere Entwicklung führte zur GR DIGITAL III (August 2009), die mit dem GR-Objektiv 1,9/28 mm, dem Bildprozessor GR ENGINE III und dem hoch-lichtempfindlichen Bildsensor ein neues Maß an Bildqualität erreichte. In den zwei Jahren seit Erscheinen wurde sie von einem breiten Anwenderkreis einschließlich Profis und anspruchsvollen Amateurfotografen begeistert aufgenommen.

Die neue GR DIGITAL IV übertrifft durch den neuen Bildprozessor und den verfeinerten optischen Filter das Vorgängermodell GR DIGITAL III und erzielt die beste Bildqualität in der Geschichte der GR-Serie.

Damit man möglichst keine Fotochance verpasst und immer schnappschussbereit ist, verfügt die Kamera über eine Bildstabilisierung (Sensor-Shift) und ein Hybrid-AF-System. Bei Letzterem beschleunigt ein von Ricoh selbst entwickelter externer AF-Sensor die automatische Scharfeinstellung. Der besonders leuchtstarke 3-Zoll-LCD-Monitor (VGA) mit zirka 1,23 Millionen Subpixeln bietet eine bessere Sichtbarkeit in heller Umgebung. Praktisch ist ferner, dass die elektronische Ausrichthilfe nun auch die Kameraneigung in Aufnahmerichtung anzeigt. Die Dynamikbereich-Optimierung verhilft bei Gegenlichtobjekten und hohen Motivkontrasten zu Bildern, die der menschlichen Wahrnehmung sehr nahe kommen. Zur Erweiterung der fotografischen Möglichkeiten trägt auch die neue Intervall-Mehrfachbelichtungsfunktion bei, die Aufnahmen einer Timer-Serie zu einem Bild überlagert.

Das auf großen Anklang gestoßene Bereitstellen von Funktionserweiterungen per Firmware-Update wird Ricoh auch weiterhin fortführen.

Fotonachrichten 09 / 2011

92 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden