Robi Crevatin gewinnt den fotoforum Award 2013

Robi Crevatin, 1. Platz Bildgalerie betrachten

Robi Crevatin, 1. Platz

Der fotoforum Award 2013 ist entschieden. Nach sechs spannenden Einzelrunden stehen die Jahressieger fest. Bei dem internationalen Fotowettbewerb mit fast 15.000 Einsendungen konnte der Schweizer Robi Crevatin mit seinen Bildern die meisten Jury-Stimmen auf sich vereinen. Der fotoforum Award 2013 ist mit Geldpreisen in Höhe von 15.000,- Euro sowie Sachpreisen von mehr als 10.000,- Euro dotiert.

Robi Crevatin aus Winterthur ist ein absoluter Newcomer unter den Award-Teilnehmern. Besonders mit seinen Bildern zu den Themen „Architektur“ und „Abstrakt“ sowie zum freien Thema konnte er punkten. Den größten Erfolg erzielte er mit seinem Bild „Ikarusschaukel“. Darauf stellt er seine Tochter, die im Garten schaukelt, in einer dynamischen und zugleich poetischen Gegenlichtsituation dar.

Den zweiten Platz belegt Dorothea Garbisch, die sich besonders abstrakten Bildern und Motiven im Makrobereich verschrieben hat. Johannes Heuckeroth sicherte sich mit spektakulären Architekturfotos aus bedeutenden Metropolen den dritten Platz.

Der fotoforum Award honoriert auch jedes Jahr die besten Gemeinschaftsleistungen. In der Gruppenwertung geht der erste Platz an den Fotoclub Potsdam. Den zweiten Platz belegt die Fotogruppe Bickenbach, gefolgt von der BSW Fotogruppe Essen auf Platz 3.

Im Mittelpunkt des Wettbewerbs stehen die fotografischen Ideen der Teilnehmer sowie die gelungensten Umsetzungen in faszinierende Bilder. Die Jury setzt sich in jeder der sechs Runden aus Fotografen und Bildexperten unterschiedlicher Disziplinen und Genres zusammen.

Der fotoforum Award 2014 läuft bereits auf Hochtouren. Die nächsten Themen sind Lichtmalerei, Sport und Action, freies Thema, Tiere im Porträt und Landschaft im Licht. Infos zur Teilnahme am fotoforum Award: www.fotoforum.de/award

Änderungen vorbehalten.

Fotonachrichten 11 / 2013

0 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen
1 Kommentare

Super,Robi!

von Ineke Frowein
12. November 2013, 21:06:37 Uhr

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden