Sihl - Große Fotos - große Freude, die besten Geschenke sind selbstgemacht!

Sihl - Große Fotos - große Freude, die besten Geschenke sind selbstgemacht!
Von Herzen schenken und noch dazu ganz individuell, das geht ganz einfach: Drucken Sie Ihre schönsten Erinnerungen in Galerie-Qualität selbst aus! Perfekt gerahmt – persönlicher kann das Weihnachtsgeschenk nicht ausfallen. Dazu passen die vielseitigen, exzellenten Foto- und Künstlerpapiere der MASTERCLASS von Sihl – sie zaubern glänzende Augen unter den Weihnachtsbaum. Wertvolle Tipps zur Bildausgabe finden Interessierte unter dem Punkt „Der Phantasie freien Lauf lassen“.

Fotos erobern die Herzen und sind bleibende Erinnerungen. Das Bild von der letzten Gipfelerstürmung, die Liebste unter Palmen, der riesige Spaß beim Kindergeburtstag oder die großen Augen des geliebten Vierbeiners – Bilder bewegen immer. Sind Sie noch dazu handgemacht, dann zeugen Sie von großer Zuneigung. Das Beste zum Feste kommt in diesem Jahr auch aus dem Inkjet-Drucker – ganz schnell und mit überzeugender Qualität. Das kann fast jeder herkömmliche Drucker, und die Einstellungen sind ziemlich einfach.

Die neu vorgestellte SIHL MASTERCLASS setzt dazu Qualitätsmaßstäbe durch eine Kollektion von Druckmedien mit besten Bildqualitäten und verlässlichen Resultaten. SIHL macht es dem Kunden einfacher denn je, das für seine Zwecke geeignete Druckmedium sicher und unkompliziert aussuchen zu können. Dazu gliedert sich die neue Range in vier Produktgruppen für unterschiedliche Anwendungen: Glossy, Silk & Satin, Black & White und Creative Art. Schnell trocknend, bieten die wisch- und spritzwasserresistenten Drucke eine sehr gute Langzeitstabilität. Sehr praktisch dabei: Die Materialien der SIHL MASTERCLASS können in Deutschland über www.sihl-direct.de direkt von Zuhause – auch in letzter Minute noch – bestellt werden.

Der Allrounder für fast alle Geschenkideen

Die Fotopapiere der SIHL MASTERCLASS Silk & Satin Familie sind unempfindlich gegenüber Fingerabdrücken und besitzen eine einzigartige, seidenglänzende Oberfläche. Damit sind sie prädestiniert für alle Gelegenheiten, wenn edle Fotopapiere gefragt sind. Im Gegensatz zu Medien mit matter Oberfläche bieten diese Papiere einen dezenten Glanz, ohne dabei jedoch zu blenden. Sie sind Alleskönner mit subtilem Charme und besonders geeignet für die Hinterglasrahmung. Sowohl das Lustre Photo Paper 300 (4844) als auch das doppelseitig bedruckbare Lustre Photo Paper Duo 330 (4845) – die erste Wahl wenn es um selbst angefertigte Fotobücher geht – erzielen eine sehr natürliche Hauttonwiedergabe. Die unempfindliche Oberfläche sorgt für eine hohe Alltagstauglichkeit und unterstützt die sehr gute Langzeitbeständigkeit.

Für ganz persönliche Bilder mit Charakter

Nicht allein nur für meisterhafte Schwarzweißdrucke findet der Anwender in der Black & White Serie das Sihl Satin Baryta Paper 290 (4848), welches auf perfekte Weise die Haptik und Authentizität traditioneller Baryt-Papiere aus dem Fotolabor mit modernster Technik verbindet. Fein differenzierte Grauwerte und ein sattes, tiefes Schwarz lassen dieses warmweiße Papier mit dezentem Glanz auch für den Druck von künstlerischen Schwarzweiß-Motiven zur richtigen Wahl werden.

Ein glanzvoller Auftritt unterm Weihnachtsbaum

Die Produkte der SIHL MASTERCLASS Glossy Serie bestechen durch ihren makellosen Glanz. Auch kleinste Details werden exzellent aufgelöst. Die perfekte Wiedergabe von Hauttönen ermöglicht sehr harmonische Porträts der Liebsten. Das High Gloss Photo Paper 330 (4841) wirkt hochglänzend und scharf bis ins letzte Detail. Der neue Star in dieser Produktgruppe ist das Metallic Pearl High Gloss Photo Paper 290 (4840). Dieses hochglänzende Fotopapier besitzt einen einmaligen, faszinierenden Perlmuttschimmer. Mit viel Tiefenwirkung erstrahlen nicht nur glänzende Bildbereiche, sondern vor allem auch Familienbilder.

Für dauerhaften Kunstgenuss unterm Weihnachtsbaum

Warum nicht einmal ein Porträt auf Leinen verschenken? Das schwere SIHL Matt Photo Canvas (4851) aus der Creative Art Produktgruppe besitzt dazu optimale Materialeigenschaften für beste Inkjet-Prints aus dem eigenen Drucker. Es ist einseitig matt beschichtet und basiert auf einem besonders fein gewebten Polyester-Baumwoll-Material. Die homogene, fast geschlossene Struktur vereinfacht die perfekte Weiterverarbeitung. Kennzeichnend ist die luxuriös anmutende, matte Oberfläche mit edler Wirkung. Das Leinen lässt sich leicht verarbeiten und sorgt für wertbeständige Drucke erster Güte.

Der Phantasie freien Lauf lassen

Mit diesen Materialien sind Sie bestens gerüstet für Top-Ergebnisse, die nicht nur den Beschenkten faszinieren. Mit wenigen Klicks wird das Bild auf die Rahmengröße gebracht. Denken Sie auch an Ausschnitte, die Fotos oftmals noch stärker wirken lassen. Effektvoll und doch sehr einfach: Drucken Sie das Bild kleiner als das Endformat; fertig ist der Passepartout-Rahmen. Hierzu drucken Sie das Bild 1-2 cm kleiner als die Rahmengröße, also beispielsweise 17 × 25,5 cm auf A4 für einen papierweißen 2 cm breiten Rand. Das sieht edel und professionell aus, und man kann mit einem Folienstift eine Signatur anfügen. Modern und einzigartig wirkt das Splitten des Motivs auf mehrere, kleinere Rahmen. Hierzu wird das Bild (z.B. Dateigröße quer 30 × 40 cm beschnitten auf 18 × 39 cm) in beispielsweise drei gleichgroße Formate (Breite jeweils 13 cm, Rahmenhöhe 18 cm) zerlegt. Querformate werden also in einzelne Hochformate und hochformatige Fotos in Querformate umgewandelt. Zusammen in kleinem Abstand an die Wand gehängt ergibt sich ein grandioser Effekt. Groß rauskommen kann derjenige, der einen A3-Drucker sein Eigen nennt. Mit einem Maß von immerhin 29,7 × 42 cm entstehen wirklich große Bildergeschenke, wobei das A3+ Format (32,9 × 48,3) nochmals imposanter wirkt. Vergessen sollte man nicht besondere Rahmengrößen wie zum Beispiel Quadrate. Deren Wirkung kann ganz speziell ausfallen und besonders bei Porträts überraschen.

Praxis-Tipps

  • Motive an die Endgröße des Rahmens anpassen.
  • Neben gängigen Rahmengrößen auch einmal quadratische ausprobieren.
  • Besondere Effekte durch „Panorama”-Rahmen.
  • Mehrteiler durch Splitten des Motivs (z.B. drei Rahmen 13 × 18 cm nebeneinander)
  • Bild kleiner anlegen als Endgröße = Passepartout-Rahmen erzeugen.
  • Hinter Glas nur seidenglänzende oder matte Papiere benutzen.
  • Glänzende Papiere aufziehen und ohne Glas rahmen.
  • Besonders edel: Glasrahmen mit Antireflexbeschichtung.

Fotonachrichten 11 / 2012

0 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden