Sony - Neue SDHC-Speicherkarten und eine einzigartige Daten-Rettungs-Software

Die Familie der SDHC-Speicherkarten von Sony erhält kräftigen Zuwachs. Fotografen und Hobbyfilmer können künftig zwischen drei Produktserien wählen: EXPERT (Klasse 10), EXPERIENCE und ESSENTIAL (jeweils Klasse 4) mit Kapazitäten bis zu 32 Gigabyte und Datenraten bis zu 20 Megabyte pro Sekunde. Premiere hat das neue Daten-Reparatur-Programm: Dank „File Rescue HD“ lassen sich auch beschädigte und sogar gelöschte AVCHD-Dateien wiederherstellen.

Die Anforderungen an Speicherkarten sind enorm gewachsen. Schon einfache Digitalkameras filmen heute Videos in HD. Versierte Kameramodelle beanspruchen mit High-Speed-Aufnahmen, Schwenkpanoramen und 3D Fotos die Leistungsfähigkeit ihres Speichermediums. Und auch für Camcorder sind Speicherkarten das wichtigste Medium: Das Filmen in Full HD benötigt auch hier große Speicherkapazitäten und schnelle Datentransfers. Um diesen Anforderungen auch in Zukunft gerecht zu werden, stellt Sony eine neue Palette an SDHC-Speicherkarten vor. Künftig bieten drei verschiedene Serien für alle Ansprüche eine optimale Lösung. Die Speicherkarten lassen sich sowohl für die Cyber-shot™ und Handycam™ Modelle sowie auch alle aktuellen Alpha Kameras nutzen.

Die EXPERT-Serie: Datenraten von bis zu 20 Megabyte pro Sekunde

Highlight der SDHC-Kartenfamilie ist die neue EXPERT-Serie, die sich am Kürzel „NX“ in der Typenbezeichnung erkennen lässt. Sie ist die optimale Wahl für alle speicherhungrigen Anwendungen. Die Speicherkarten der EXPERT-Serie garantieren eine Top-Leistung und bieten eine hohe Datenrate von bis zu 20 Megabyte pro Sekunde. Sie entsprechen der Klasse 10 und sind in den Speichergrößen acht (SF8NX), 16 (SF16NX) und 32 Gigabyte (SF32NX) erhältlich.

Die EXPERIENCE-Serie: Datenraten von bis zu 15 Megabyte pro Sekunde

Vielseitigkeit ist Trumpf bei der EXPERIENCE-Serie. Ihre Datenraten von bis zu 15 Megabyte pro Sekunde. sind auch ausreichend für die Verwendung in Full HD Camcordern. Die Serie ist am Kürzel „N4“ in der Typenbezeichnung zu erkennen. Die Ziffer steht für die Klasse 4, deren Spezifikationen die EXPERIENCE-Karten entsprechen. Die Vielseitigkeit dieser Serie drückt sich auch in den zahlreichen Kapazitäts-Optionen aus: Die Karten sind in den Speichergrößen zwei (SF2N), vier (SF4N4), acht (SF8N4), 16 (SF16N4) und 32 Gigabyte (SF32N4) erhältlich.

Die ESSENTIAL-Serie: bis zu acht Gigabyte Speicherkapazität

Die ESSENTIAL-Serie wiederum empfiehlt sich für alle, die ein zuverlässiges und günstiges Speichermedium benötigen. Speziell Kameras und Camcorder für Einsteiger sind mit diesen SD/SDHC-Karten bestens gerüstet. Sie sind am Kürzel „B4“ in der Typenbezeichnung zu erkennen, entsprechen ebenfalls den Spezifikationen der Klasse 4 und sind in den Speichergrößen zwei (SF2B4), vier (SF4B4) und acht Gigabyte (SF8B4) verfügbar.

Viele Software-Extras und eine Weltpremiere

Das Kabel zu früh gezogen oder eine Taste vorschnell gedrückt – schon ist es passiert: Immer wieder werden Foto- und Videodaten beschädigt oder versehentlich gelöscht. Die neueste Version der Software „File Rescue HD“ von Sony kann diese Daten retten: Egal von welchem Hersteller die Speicherkarte ist, das intuitive Programm kann mehr als 90 Prozent der zerstörten JPEG-, MPEG-1- und MP4-Dateien wiederherstellen. Es ist sogar weltweit die erste Software, die AVCHD-Aufnahmen retten kann. Alle Käufer einer SDHC-Karte der EXPERT- oder EXPERIENCE-Serie können die „File Rescue HD“ Software kostenlos von der Sony Internetseite herunter laden.

Ebenfalls kostenlos für EXPERT- und EXPERIENCE-Kunden ist eine neue Version des Programms „pix-Pict Story™“: Es sind keine großen Vorkenntnisse notwendig, um mit dieser Software Fotos und Musik zu beeindruckenden Diashows zu vereinen und sie mit zusätzlichen visuellen Effekten zu versehen. Die Picture Motion Browser Software ermöglicht es zusätzlich, Fotos, Videos und Diashows auf populäre Webseiten wie YouTube™ oder Facebook™ zu laden.

Verpackung, Garantie und Verfügbarkeit

Alle neuen Sony SD-Speicherkarten werden in umweltfreundlichen Verpackungen ausgeliefert und sind mit einem Papier-Label für Beschriftungen versehen. Sony gewährt auf alle SD-Karten fünf Jahre Garantie. Die neuen Modelle sind ab Januar 2011 im Handel.

Fotonachrichten 12 / 2010

62 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden