Sony entwickelt neues Drahtlos-Blitzsystem

Sony entwickelt neues Drahtlos-Blitzsystem
Auf der Photography Show 2016 in Birmingham stellt Sony erstmals in Europa den Prototyp eines neuen drahtlosen Blitzsystems vor. Nicht nur professionelle Fotografen werden Sender und Empfänger im Studio und Outdoor zu schätzen wissen. Das neue Blitzsystem besteht aus dem Funksender FA-WRC1M sowie dem Funkempfänger FA-WRR1 und verbindet Alpha Systemkameras mit externen Blitzgeräten – kabellos versteht sich.

Das funkgesteuerte neue System hat eine Reichweite von bis zu 30 Metern und verschafft Amateur- und Profifotografen maximale Flexibilität im Umgang mit Blitzen. Bis zu 15 separate Blitzgeräte lassen sich zukünftig in bis zu fünf Gruppen steuern. Dabei kann der Nutzer wahlweise die Blitze manuell oder via Automatik steuern. Die Synchronzeit des neuen Blitzsystems beträgt bis zu 1/250 Sekunde. Besonders im Outdoor-Einsatz zahlt sich die Möglichkeit aus, Blitze im HSS Mode (High Speed Synchronisation) mit kürzeren Verschlusszeiten einzusetzen.

Das neue Drahtlos-Blitzsystem soll ab Sommer 2016 zur Verfügung stehen.

Fotonachrichten 03 / 2016

9 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden