Tanz in den Sommer - Kodaks Pigmente tanzen mit

Aktualisierte Kodak Drucker-Software bietet neue Möglichkeiten für den effektvollen und günstigen Foto- sowie Dokumentendruck

Bald reiht sich eine Gelegenheit für Kodak Moments an die nächste, etwa am Muttertag, am Tag des Kusses, auf Hochzeiten oder im wohlverdienten Urlaub. Um aus jedem Foto etwas Besonderes zu machen, bietet Kodak für Fotografen Bastel-Tipps und neue Features in der Kodak Home Center Drucker-Software, wie zum Beispiel 3D-Druck und Druck vom Video. Die Bilder halten mit nano-pigmentierter Tinte ein Leben lang (1), und das zu den günstigsten (2) Tintenkosten pro Tintensatz auf dem Markt. Dank der einfachen Bedienung von Kodak Multifunktionsdruckern kann der Spaß direkt losgehen. Die neuen Funktionen der Kodak Home Center Software, v. 6.2 sind seit Mitte März 2011 für alle Kodak All-in-One Drucker kostenlos verfügbar.

Nie mehr zu spät auf den Auslöser drücken

Erste Schritte des Sprösslings, eine spektakuläre Show, Urlaub mit Freunden – es gibt unzählige tolle Motive. Ebenso oft ist man aber auch zu spät dran mit dem perfekten Schnappschuss. Dann hat die beste Freundin die Augen zu, der Stuntman ist schon nicht mehr in der Luft und nach ein paar erfolgreichen Schritten liegt das Kind am Boden – der Kodak Moment ist vorbei. Kodak kann zwar nicht die Zeit zurückdrehen, ermöglicht aber mit der Kodak Home Center Software v. 6.2, aus Videos genau die Szene herauszuschneiden, die das gewünschte Lächeln oder den Sprung festhält. Die Qualität des erstellten Fotos hängt dabei direkt von der Qualität der Vorlage ab, daher sind HD-Videos am besten geeignet, um daraus gestochen scharfe Fotos zu extrahieren. Die neue Kodak Home Center Software unterstützt folgende Dateiformate: mov, avi, mp4 video, H264, mpeg1 und motion jpeg codecs, Standard und HD Formate. Die Fotos können im Anschluss ganz einfach bearbeitet, gespeichert, in soziale Netzwerke hochgeladen oder ausgedruckt werden.

Erinnerungen (fast) zum Anfassen

Aus ähnlichen Bildpaaren lassen sich mit der Kodak Software 3D-Bilder erstellen und mit Rot-Cyan-farbenen Brillen betrachten. Der Fotograf erstellt dazu zweimal ein fast identisches Bild vom gleichen Objekt, indem er nach dem ersten Foto die Kamera etwa 7,5 Zentimeter – also Augenabstand – nach links oder rechts bewegt und dann das zweite Foto macht. Dann legt das Programm auf dem Computer beide Fotos übereinander – so werden die Augen getäuscht und die Illusion von Dreidimensionalität entsteht. Ob Fotos von der Geburtstagsfeier oder dem Urlaub, mit 3D-Fotos entstehen schöne Erinnerungen oder kreative Karten, die sich von anderen Bildern abheben. Die Fotos lassen sich am Bildschirm bewundern oder direkt ausdrucken.

Basteln mit dem eigenen Drucker

Kodak Multifunktionsdrucker und die Kodak Home Center Software unterstützen dabei, schnell, einfach und unterhaltsam Foto-Ideen umzusetzen. Auf Kodak Online findet der Bastler einige Anregungen: Wie wäre es mit Gutscheinen für Mama zum Muttertag? Oder Schokolade, verpackt mit dem Motiv des Liebsten, zum Tag des Kusses? Ein Klassiker ist auch das Gestalten von Fotobüchern. Vor einigen Jahren fand ein Trend aus den USA Einzug in deutsche Wohnzimmer, der sich insbesondere bei weiblichen Fans immer größerer Beliebtheit erfreut: Scrapbooking. Per Definition werden Fotos in „Schnipsel-Bücher“ (scrapbooks) eingeklebt, beschriftet und mit diversen Objekten wie Schleifen, Eintritts- und Postkarten in Szene gesetzt. Kodak Multifunktionsdrucker eignen sich besonders gut zum Basteln, weil jede Idee umgesetzt werden kann – ganz gleich welches Bildformat, welche Vorlage oder spontanen Änderungen nötig sind. Vom Einsteigerprodukt Kodak ESP C310 bis zum Profigerät Kodak ESP Office 2170 mit Fax bietet Kodak für jeden den passenden W-LAN-fähigen Drucker mit Display.

So halten Fotos ein Leben lang: You press the button, we do the rest

Nach der aufwändigen und liebevollen Verwandlung am Computer oder am Basteltisch sollen Fotos lange Zeit Freude bereiten. Deshalb setzt Kodak in seinen Heimdruckern nano-pigmentierte Tinte ein. Diese sorgt für brillante Farben und zusammen mit mikroporösem Papier für Fotos wie aus dem Labor (3), die ein Leben lang halten. Auch alte Papierfotos lassen sich mit Kodak digitalisieren und restaurieren, so dass sie wiederverwendet werden können. Mit Kodak Multifunktionsdruckern kann der Anwender mehrere Bilder gleichzeitig mit bis zu 2400 DPI einscannen und automatisch in einzelnen Dateien abspeichern. Per OCR-Scan wird aus einem Papierdokument außerdem ein durchsuchbares PDF. Anschließend kann man mit „Kodak PerfectTouch“(4) und „Kodak PerfectPage“ kleine Fehler ausgleichen und das Motiv im gewünschten Format mit oder ohne Rand ausdrucken. George Eastman, der Gründer der Eastman Kodak Company, vertrat schon im Jahr 1888 die Devise „You press the button, we do the rest“. Deshalb verbinden Kodak Drucker nicht nur die neueste Druck-Technologie mit preiswerten, qualitativ hochwertigen Pigment-Tintenpatronen. Sie sind auch einfach bedienbar, sowohl direkt am Gerät als auch am PC. Weil es so einfach geht, haben auch die Jüngsten ihren Spaß damit.

(1) Basierend auf Tests der Wilhelm Imaging Research (WIR) und internen Kodak Tests auf Kodak Foto und Ultimate Papier. Unter den gängigsten Display- und Lagerbedingungen für Verbraucher.
(2) Ergebnisse basieren auf den durchschnittlichen Tintenkosten für Tintenstrahldrucker führender Anbieter für den Heimgebrauch, mit 58 % Textdokumente in schwarz, 31 % Farbgrafiken und 11 % Fotos (gedruckt auf KODAK Ultra Premium Papier, glänzend oder den empfohlenen, qualitativ hochwertigsten Fotopapieren von anderen Herstellern) unter Verwendung der unverbindlichen Preisempfehlung für Original Tintenpatronen in Standardgröße bei Einzelabnahme (d. h. nicht einbezogen wurden Multipacks, Großpatronen, Combopacks, Sparpacks oder spezielle Werbeaktionspacks). Stand: Juni 2010. Die tatsächlichen Ergebnisse können variieren. Weitere Informationen und eine Liste aller getesteten Drucker finden Sie auf http://www.kodak.de/go/inkdata.
(3) Mit Kodak Ultra Premium oder Kodak Premium Fotopapier.
(4) Nicht verfügbar für Macintosh OS.

(www.kodak.de)

Fotonachrichten 05 / 2011

64 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden