Umweltfotofestival »horizonte zingst« 24. Mai bis 1. Juni 2014 - »Butterfly« –

© Jan Michael Hosan, Butterfly Bildgalerie betrachten

© Jan Michael Hosan, Butterfly

Die große Schau der Schmetterlinge – Open-Air am Strand

So groß und so schön sind Schmetterlinge noch nie fotografisch dargestellt worden. Jan Michael Hosan hat sich ans Werk gemacht und mit einer speziell ausgetüftelten Beleuchtungstechnik die Farben der zarten Geschöpfe zum Leuchten gebracht. Hosan hielt die Lebendigkeit der Schmetterlinge im »Garten der Schmetterlinge« von Schloss Sayn fotografisch fest. Technisch realisiert wurde diese Fotoschau der Extraklasse durch Print-Technik von EPSON in Verbindung mit outdoor-tauglichen Folien von Neschen.

Die XXL-Ausstellung 2014 am Zingster Strand erweist sich erneut als spektakulär. In diesem Jahr sind es Schmetterlinge, die den Betrachter begeistern werden. Der Fotograf Jan Michael Hosan hat eine Woche im »Garten der Schmetterlinge« des Schlosses Sayn die wunderschönen Geschöpfe der Natur fotografiert. Dabei ist er mit einer speziellen Beleuchtungstechnik den fliegenden zarten Schönheiten gefolgt, um sie im entscheidenden Moment ins richtige Licht gesetzt, fotografisch festzuhalten. Dabei zeigt sich die Natur wieder einmal als Quelle zauberhafter Gestaltungsvielfalt. Die Ausstellung in Zingst stellt die Artenvielfalt in beeindruckender Größe dar. Jan Michael Hosan ist ein Fotoprofi. Nach der Ausbildung zum Werbefotografen arbeitete er in Studios in Österreich und der Schweiz bevor er 2006 sein eigenes Studio eröffnete. Der Schwerpunkt seiner Arbeitsgebiete: Industrie-, Technologie- und Wissenschafts-Fotografie. Jan Michael Hosan ist in diesen Bereichen sehr erfolgreich. Seine Auftraggeber sind internationale Unternehmen und Marken mit einem besonderen Anspruch an die Fotografie. Mit seinem speziellen fotografischen Knowhow, als individuellem Markenzeichen, gibt Jan Michael Hosan allen Motiven eine besondere Ästhetik. Mit dem Butterfly-Projekt wandte sich der kreative Könner nun erstmals Sujets aus der Natur zu und übertrug seine sensible Bildsprache mit allen Feinheiten auf die zarten Schönheiten der Schmetterlinge und Falter. Weit hin sichtbar über den Strand werden die Fotografien mit den leuchtenden Farben und filigranen Mustern zum Blickfang für die Besucher.

Änderungen vorbehalten. (www.erlebniswelt-fotografie-zingst.de)

Fotonachrichten 05 / 2014

0 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden